P106e gekauft - Akku tiefentladen



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

Darniel

Neues Mitglied
12.09.2021
3
Hallo Elektrogemeinde,

ich bin Daniel aus Münster, und habe nun den ersten Elektrozugang zum Verbrenner"fuhrpark" :)
Den 106er habe ich bewusst gekauft, weil mich die Erhaltung und nahezu co2-neutrale Nutzbarkeit eines solchen Fahrzeuges fasziniert.
Nachdem ich viel hier gelesen und gelernt habe stelle ich direkt zu Beginn eine Frage:
Ich habe vorgestern einen 106 electrique gekauft, der mehrere Monate mit "niedriger Spannung" stand. An der Hauptsicherung hinter der Sagembox habe ich nur knapp 2Volt messen können. Kann der Wagen damit überhaupt "Normal" laden?
Ich kann es momentan nicht checken, da ich meinen Schrauber gerade andere, handwerklichere Probleme des Autos beheben lasse (festsitzende Bremse hinten, rundum defekte Türschlösser). Bevor er nun aus Lust und Laune den Laderüssel reinsteckt... kann man aktuell was kaputt machen?
Viele Grüße,
Daniel
 

GDE

Aktives Mitglied
03.04.2006
533
das Ladegerät in der Sagembox fängt erst bei einer Spannung über 95 Volt an zu laden. Und die 12 Volt Batterie sollte auch voll sein.
Wenn die Akkus so tief entladen sind, brauchst ein entsprechendes Ladegerät, das deine Akkus auf diesen Wert bringt. Das geht normalerweise recht schnell. Erst dann fängt das interne Ladegerät an zu laden. Ist halt nicht ganz ungefährlich und man sollte wissen was man macht.
 

Admini

Mitglied
03.07.2010
83
Die neueren Versionen (3.3c & 3.5) des Bordrechners haben für die HV-Baterie ein "Notladeprogramm". Sofern die 12V Batterie in Ordnung ist, wird mit ca. 200W (Netzseitig gut mit einem Energiekostenmeßgerät zu ermitteln) geladen. Das macht er für 15 Minuten, prüft, ob die 95V erreicht sind und setzt dann entsprechend fort.
Die Notladung wird nicht angezeigt (Warnblinker für 10s), erst der Beginn der normalen Ladung löst das dann aus. Auch die Wasserpumpe läuft in der Zeit nicht.
MfG. Admini
 

Darniel

Neues Mitglied
12.09.2021
3
Merci! Der Wagen hat EZ 02/2002 - ab wann wurden die neueren Versionen des Bordrechners denn verbaut? Und springt das Notladeprogramm automatisch an?
Die 12V-Batterie ist brandneu.
 

saxobernd

Aktives Mitglied
23.07.2020
927
Geduld ist wichtig. Mein Saxo hatte ca 5 Jahre entladen gestanden. mit geringem Strom vorladen.
Bis die Batterien wieder Ladestrom "fassten". In der Hinsicht verhalten sich Bleibatterien ähnlich. Sie müssen erst wieder "eingeübt" werden. Bei mir hatte es ein ganzes Jahr gedauert, bis sie wieder voll leistungsfähig waren.
Nachdem sie wieder Strom fassten, steigerten sie nach Laden mit dem eingebauten Saxo-Lader etwa in folgender Weise die Reichweite: das erste Mal 200 Meter, zurückgeschoben. 2.Mal: 1km, ebenso. 3. Mal:
3km, nächste Ladesäule erreicht. nach schätzungsweise 10 mal waren Stadtfahrten kein Problem mehr. Als nach einem halben Jahr 70% erreicht waren, ging es stetig bergauf, immer verhalten gefahren.
Allerdings hatten die Batterien bei Kriechfahrt volle 8km Reservereichweite, die mich jedes Mal retteten, ich konnte die Akkus jedes Mal voll "auswringen", das ist für Nicads wichtig. Leermachen, aber in Betrieb halten. Auch entladen stehen lassen, aber nicht lange...Wissenschaft für sich. Irgendwann ist "Hopfen und Malz" verloren.
Lithium ist viel komfortabler.
 

citicar75

Aktives Mitglied
13.08.2018
422
Der Aufkleber mit den S/W Versionen der Rechner ist auf der Innenseite des großen
Steckers der SAGEM Box. Der Aufkleber mit der Hardwareversion ist auf der Oberseite der Box. Du brauchst eine xxx3000 er Box. Beispielbilder unten:
 

Anhänge

  • IMG_0121.jpeg
    IMG_0121.jpeg
    184 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_0124.jpeg
    IMG_0124.jpeg
    301,3 KB · Aufrufe: 18
  • Like
Wertungen: Admini

Admini

Mitglied
03.07.2010
83
Der Beitrag von Citicar sollte dir helfen, die Version herauszufinden.
Ich empfehle ein Energiekostenmeßgerät, einfacher kannst du das nicht feststellen. Das Notladeprogramm startet automatisch beim Anschließen des Ladekabels + Netzspannung (und Schließen der Klappe!), wenn sonst keine weiteren Probleme vorliegen.
 

Darniel

Neues Mitglied
12.09.2021
3
Guten Morgen!
Hier schon mal ein Foto von Mme Sagem.
Muss es exakt eine 3000 sein, oder 3000aufwärts?
 

Anhänge

  • IMG_20240215_171226.jpg
    IMG_20240215_171226.jpg
    283,8 KB · Aufrufe: 20

Admini

Mitglied
03.07.2010
83
3001 ist auch in Ordnung, eine sehr späte Box mit 5-stelliger Seriennummer! (10268)
Eigentlich sollte man eher 300er sagen, aber da 5-stellige Seriennummern so selten sind, hat sich X000 eingebürgert ;-)