Notebook LiIon-Akku

  • Themenstarter Harald Meyer
  • Beginndatum

H

Harald Meyer

Guest
#1
Hallo Ihr,
hat zwar nicht mit EL zu tun, aber trotzdem frage ich mal bei Euch nach, vielleicht kann mir einer helfen:
Mein Notebook-Akku (Li-Ion) lässt schwer nach, kann man den irgenwie reaktivieren?
Danke
Harald
 

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
0
#2
Ging mir vor ein paar Monaten auch so. Ich hab dann rausgefunden, das da nicht nur die Zellen drinn sein sollen, sondern auch noch eine darauf abgestimmte Steuerelektronik. Also hab ich den Gedanken auf irgendwelche Bastelleien verworfen und mir ein neuen No-name-akku für 100 Eumel gekauft(Dell wollte 250 für den Akku).
Bei den Nachforschungen hab ich auch noch etwas sehr wichtiges rausgefunden: Den Akku bei Netzbetrieb unbedingt rausnehmen, da er sonst zusammen mit dem Notebook ziemlich heiß wird und das soll ja wohl das schädlichste für so einen Akku sein.

Karsten
 
K

Kalle

Guest
#3
Da kann ich nur zustimmen, habe mir in 5 Jahren auch 2 Akkus getötet. Habe evtl. nur 20 mal den Akku richtig benutzt und auch leer gefahren. Rest der Zeit Netzbetrieb und den Akku immer wieder voll gemacht, das war wohl nicht Optimal.
Gruß
Kalle
 
F

Frank Bachert

Guest
#4
Hallo,

soweit mir bekannt, ist bei manchen Herstellern in der "Steuerelektronik" auch eine Art Zähler eingebaut,
welcher die BEGRENZTEN Ladenzyklen zählt!
also, "kurz Laden" zählt also auch einen Ladezyklus; deshalb bringt nur eins wirklich etwas:
Akku raus beim Netzbetrieb und vor dem mobilen Einsatz erst laden!

Ciao
Frank
 
H

Harald Meyer

Guest
#5
Hallo,
vielen Dank für die Infos.
Ich habe lt. Bedienungsanleitung mal den Akku resettet.
Ich schau mal, ob das was bringt.
Sonst kommt doch ein neuer her.
Bis dann
Harald
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge