Nissan gewährt Einblicke auf geheimes E-SUV


Vor ungefähr zehn Jahren hat Nissan sein erstes elektrisches Auto - den Nissan Leaf - vorgestellt gehabt. Nun gewährt der Autohersteller aus Japan US-Händlern erste Einblicke auf ein neues Elektro-Auto. Das Modell soll nächsten Monat auf der Tokyo Motor Show vorgestellt werden. Expertenmeinungen zufolge soll die Serienversion Mitte 2021 an den Start gehen.

Elektro-SUV ist nur eines von acht weiteren E-Modellen

Der vollelektrische SUV wird eines von acht weiteren E-Autos sein, die Nissan bis zum Jahr 2022 einplant. Das nun vorgesehene Modell soll laut verschiedener Berichte auf der neuen Renault-Nissan-Mitsubishi-Plattform aufbauen. Händler, die das Fahrzeug schon in Augenschein nehmen durften, berichten, dass das E-SUV rund 500 Kilometer Reichweite bietet und binnen 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Offiziell gibt es noch keine Stellungnahme zu diesem Modell von Nissan selbst.

Klar ist jedoch, dass das künftige Elektro-SUV aus dem Hause Nissan auf der Studie IMx basieren wird, die Ende 2017 beim Autosalon in Tokio präsentiert wurde. Einziger Unterschied: der Fünfsitzer soll eine kürzere Motorhaube besitzen. Der Innenraum wird geräumiger und vom Aussehen futuristischer gestaltet sein. Hier findet sich zudem ein Generation Fahrassistenzsystem nebst einem digitalen Cockpit an, die hochauflösende Displays und Touch-Oberflächen bieten.

nissan-imx-innenraum-jpg.5727


nissan-imx-interieur-jpg.5728


Im Fokus steht allerdings die technische Entwicklung. Beim IMx wurde in der Vergangenheit der "Blick in die Zukunft" gewagt. Nissan stellte hier die "Intelligent Mobility" vor, die z. B. mit dem ProPilot 2.0 einhergeht. Mit diesem Element ist eine semi-automatische Inbetriebnahme des Autos möglich. Der Fahrer kann auf Wunsch das Lenkrad im Armaturenbrett verschwinden lassen. Weitere Gadgets: Das digitale Dashboard, das solange verborgen bleibt, bis das Fahrzeug gestartet wird. Eingangs sehen Insassen lediglich den blinkenden Startknopf. Durch drücken des pulsierenden Knopfes startet schließlich das hochauflösende Display.

Noch klingt alles nach Zukunftsmusik. Marktforscher sind jedoch der Ansicht, dass das neue Nissan E-SUV in zwei Jahren deutlich besser angenommen würde als zu diesem Zeitpunkt. Noch hält sich Nissan bedeckt. Wir dürfen somit gespannt sein.

nissan-imx-png.5729

Bilder zeigen Nissan IMx
Bildquelle: Automotive News & Nissan

Quelle:
autonews.com
efahrer.chip.de
motor1.com
 

Kommentare


Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge