Ni-Cd Akku


Andreas Maucher

Neues Mitglied
17.02.2008
0
Hallo,
ich würde mich freuen wenn mir jemand ein gutes Ladegerät empfehlen könnte.
Ich möchte die Ni-Cd Akkus aus meinem Citroen AX einzeln messen und laden.
Der Akku hat eine Blockspannung von 6 Volt und eine Kapazität von 100 Ah.
Auf meiner Suche im Internet bin ich bis jetzt nur auf 2 Ladegeräte der Firma ELV gestoßen.
Das ALM 7010 ( Lade-/Entladestrom 3,5 A ) und das ALM 9010 ( Lade-/Entladestrom 5A / 20 A !! ). Beide sind nicht gerade günstig und vor allem nicht lieferbar.
Hat jemand Erfahrung damit oder mit anderen Ladegeräten? Ich würde mich über jede Info freuen.
Andreas
 
W

Werner Weiß

Guest
hallo andreas:)
wieviele von den 6V hast du denn im AX ?
ansonsten könnte dir vieleicht solche PC- netzschaltgeräte weiterhelfen, die sind halt auf 12V :-(
und wenn ich mal annehme der AX braucht 144V dann bnötigst du ja 24Stk. lader :confused: da ist eine halbierung auf 12V ladespannung auch etwas kostengünstiger :) und ich hab hier noch keinen gesehen der genug "platz" im auto hatte:)
euer el- flitzer weiss :D
 

Andreas Maucher

Neues Mitglied
17.02.2008
0
Also, mein AX hat 20 Ni-Cd Akkus mit jeweils 6 Volt, insgesammt 120 Volt.
Die Akkus sollen nicht auf einmal geladen und geprüft werden sondern einzeln. Ich suche also ein 6 Volt Lade-Meßgerät ( 5 Zellen ) das 100 Ah laden kann und mir genau Auskunft über die tatsächliche Kapazität des Akkus gibt.
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.528
Filderstadt
www.elweb.info
Für den Peugeot Roller, der die gleichen Akkus benutzt gibt es ein Kapaztitätsmeßgerät für die Akkus.
Infos evtl. unter www.emobil.de Umwelttechnik Werner, dort habe ich meine Saft Akkus bezogen.
Gruß Ralf
 

Anmelden

Neue Themen