Neuigkeiten ?

  • Themenstarter Jörg Bohlen
  • Beginndatum
J

Jörg Bohlen

Guest
#1
Hallo Saxofahrer,

was ist los, keiner schreibt mehr?

Ich habe meinen Saxo jetzt genau 2 Wochen und bin bereits 1100 km gefahren. Der Wagen läuft sehr gut. Bei dem jetzt warmen Wetter (über 20 Grad) merkt man deutlich die höhere Reichweite. Jetzt etwa 1 % gleich 1 km auf dem Energieanzeiger, sogar bei nur noch 30 bis 40 %.

Übrigens muß der Saxo zwischen 1500 km und 2500 km zur ersten Inspektion (nur eine allgemeine Durchsicht). Dies ist notwendig, um die 2-Jahresgarantie zu erhalten. Den Inspektionsservice kann ich nur in Bremen (Citroen-Niederlassung) machen lassen; also eine Anfahrt von 56 km über Autobahn. Zurück würde es dann eng, aber in der Werkstatt kann man eine Schnell-Ladung durchführen, sagte mir ein Monteur, s. d. dies ohne große Wartezeit (bei der o. g. Durchsicht) erledigt ist.

Übrigens habe ich gestern ab ca. 20 % Energie um 22.00 Uhr (Nachtstrom hat wahrscheinlich besonders viel Kraft = 232 Volt) mit der Ladung begonnen und stellte fest, dass bereits 2 Stunden später der Energieanzeiger auf 70 % stand.

Dann erstmal für ein schönes langes Wochenende
und viele Sonne und Energie

Jörg :cool:
 
A

Adolf Höötmann

Guest
#2
Hi,
mit der Reichweite kann ich betätigen. Ich bin jetzt 3x hintereinander über 100km gekommen. Das kann nun die Temperatur sein oder auch die gestiegene Zyklenzahl der Batterie (6600km) Ansonsten ist es im Vergleich zum Cityel ein unproblematisches Auto.
A.H., der sich freut, daß es in Magdeburg jetzt noch einen zweiten Saxo electrique gibt.
 
J

Jörg Bohlen

Guest
#3
Hallo Adolf,

ein zweiter Saxo in Magdeburg ist ja toll. Hat der Fahrer sich hier schon mal gemeldet. Wer ist es und wie kam er an das Fahrzeug??

Bei mir in der Gegend um Bremen soll es auch noch einen weiteren Saxo Electrique - Fahrer geben, vermutlich im Landkreis Diepholz. Ich konnte ihn bislang aber nicht ausfindig machen.

Weiter schönes warmes Wetter für alle Saxofahrer...

Jörg
 
R

Ralf Becker

Guest
#4
Hallo Saxo (E) Fans,

meine letzte Ladung war eine Ausgleichsladung (Start bei 10%, Ladedauer 9 Stunden). Ich bin dann immer im grünen Bereich gefahren und auf der Landstrasse maximal 80 Km/h. Neuer Reichweitenrekord: 123 Km :eek: ! (Innerhalb von 3 Tagen). Beim letzen laden ist die Wasserwarnleuchte der Akkus angegangen, dh. ich muß mich die nächsten Wochen bei meinen Händler zum Auffüllen melden.

Gruß Ralf
 
M

Matthias Bähr

Guest
#5
Hallo Ralf,

Große Frage: Wenn Du bei Deinem Händler bist, könntest Du Ihn nach dem Bremskraftverstärker fragen. Der muß ja irgendwie elektrisch gehen.
Da die alten E-Autos bremsenmäßig schwach sind, wäre dies vielleicht eine Alternative diese mit einem Bremskraftverstärker vom Saxo nachzurüsten ! ?

Vielen Dank für Deine Bemühungen.

MFG

Matthias (der Volta und Hotzenblitzfahrer aus Dresden)
 
R

Roland Bittner

Guest
#7
Hallo Matthias,

der Saxo hat ebenso wie der Citroen AX, der Peugeot 106, der Golf Citystromer und die meisten anderen Elektrofahrzeuge mit Bremskraftverstärker, den "normalen" Bremskraftverstäker der Benziner und Diesel-Version. Der Unterschied zu den Verbrennungsmotorfahrzeugen ist nur, daß der zum Betrieb nötige Unterdruck nicht durch den Motor sondern eine kleine extra eingebaute Unterdruckpumpe erzeugt wird. Die einzigsten Geräusche, die ein Saxo nach Einschalten der "Zündung" von sich gibt, stammen von dieser Pumpe und der Servopumpe der Lenkkraftunterstützung.
Um ein Elektrofahrzeug mit einem Bremskraftverstärker nachzurüsten, wäre ein Bremskraft aus einem Verbrennungsmotorfahrzeug zusammen mit einer Unterdruckpumpe, die z.B. bei www.brusa.biz (leider nicht ganz billig) zu erwerben ist, nötig. Da die Ersatzteilpreise für Elektrofahrzeuge bei Citroen auch nicht gerade günstig sind, wird der Kauf der Saxo Unterdruckpumpe auch nicht billiger kommen.
Der wichtigste Punkt wären aber die Eintragung der geänderten Bremsanlage, da durch die Änderung sicher die Betriebtriebserlaubnis erstmal erlischt, auch wenn es eigentlich eine Verbesserung zur Erhöhung der Verkehrsicherheit ist.

Gruss

Roland
 
M

Matthias Bähr

Guest
#8
Danke an Alle die um Antworten auf meine Frage bemüht waren. Bitte versucht bei Euren Händlerbesuchen mal Preise in Erfahrung zu bringen (Bremskraftverstärker + Pumpe).

MFG

Matthias
 
M

Markus

Guest
#9
Hallo Ralf,

hab vorgestern nicht ganz deine Reichweite erreicht. Bei mir waren es nur 120 km bei einer Reisegeschwindigkeit von ca. 60 km/h inklusive Berge etc. Leider bin ich nun nicht mehr der Spitzenreiter der höchsten Reichweite :). Naja sehen wir mal. Mein Ziel wär es mal 140 km aus der Kiste rauszuholen.

Saxo läuft bis jetzt immer noch ohne Probs...

mfg

Markus
 
G

günter mundzeck

Guest
#10
Lieber Jörg,
wohne in Visselhövede und habe einen Saxo-e aus Frankreich mit Batterie-Service-Vertrag. Fahre seit 1,5 Jahren täglich nach Verden und zurück 65km.
Jetzt ist die Batterie kaputt und das Fahrzeug steht seit 3.12.2003 in Hamburg, Citroen Süderstr. und die wollen meinen Service-Vertrag nicht akzeptieren.
Frohe Weihnacht.
Günter Mundzeck