neue Batterien

S

Seppi

Guest
Halli hallo miteinander

Ich sollte neue Batterien haben. Mit was für einem Betrag muss ich ca. rechnen?

Gruss
 

Matze

Neues Mitglied
17.12.2017
0
Hallo,

der Preis kommt ganz auf den Typ, Ah`s und die Marke drauf an. Günstige Batterien gibts z.B. bei EFFEKTA. Die BTL12-100 passt gut in den Batteriekorb des EL`s (incl. 10mm Styropor) und kostet ca. 120€/Stk. Die BTL 12-100 ist eine "wartungsfreie" Blei-Vlies-Batterie. Infos gibts unter http://www.effekta.de/html/produkte__.html

Gruß
Matze
 
S

Seppi

Guest
wei sieht es mit der Leistung aus? Ist diese besser oder schlechter als die Standardbatterien?

gruss
 

mbae

Neues Mitglied
08.12.2004
10
Hallo
Wie stelle ich mein Ladegerät cityel (Serie Bj 91) auf diese Batterien um, oder kann ich es ganz normal weiterbenutzen?
 

Matze

Neues Mitglied
17.12.2017
0
Hallo,

wenn man die CityEL-Trafobox weiterhin benutzen will muss man sie auf die richtige Kennlinie einstellen. Wie das geht wird hier erklärt: http://www.ralfwagner.de/mini/technik/elader.htm

Der Hersteller gibt folgende Ladeempfehlung für die Batterien:
Laden mit konstantem Strom wird empfohlen. Der maximale Anfangs-Ladestrom sollte 1A nicht übersteigen. Die Ladespannung für Zyklusbetrieb beträgt 14,5-14,9V und im Standby-Betrieb 13,5-13,8V.

Ich habe für meine SSB (gleicher Batterie-Typ) 3 neue 12V/10A Ladegeräte gekauft und die Trafobox rausgenommen.(Vorteile durch Einzelladung)

Gruß
Matze
 
M

Mario

Guest
Hallo miteinander!

Seit ungefähr einem Monat fahre ich jetzt Fiamm Batterien (95Ah C20, Solar/Antrieb) und bin sehr zufrieden damit. Ca. 1000 Km, ca. 30 Km/ Ladung konstant (Sauerlandberge), 300Euro komplett, Zivan K2.
Ich weiß ja nicht, wie lange die noch halten, aber es sieht gut aus...

Ich hoffe, ich treibe keinen in den Ruin...

Regengrüße aus dem Sauerland,

Mario
 
F

fidi

Guest
Hallo Seppi

habe gerade die Vlies-Batterien von Effekta gekauft, aber sogar die BTL 120S
(120 Ah / C20, S = Sondergröße), die passen nämlich auch rein!
Kosten laut Intenet ca 130 €, wenn du sie über ne Firma kaufen kannst, nur ca 80 €!
Bin begeistert von der Reichweite, hab sie allerdings noch nicht ausgereizt, weis nur dass ich bei meinem letzten Satz (Drivemobil von DETA 105 Ah / C20) von Anfang an Probleme mit der Kapazität hatte.

Laden tu ich sie momentan mit dem oben beschriebenem Umbau des alten Standardladegerätes, muss die Baterien aber beobachten, ob sie nicht auseinander laufen!
(Hat denn wirklich niemand Erfahrungen mit dem Umbau?)

Für die 4. Batterie (48V) habe ich mir gerade so ein IVT-Einzelladergerät bestellt, dann kann ich auch die andern 3 ab und zu mal nacheinander damit laden, um sie wieder auf gleichen Level zu bringen!

Grüsse
fidi
 
K

Karl

Guest
Hallo Fidi,

Wenn es nicht wirklich sein muß, reize die Reichweite nicht aus (das gilt für alle Bleiakkus!), Du wirst es büßen!
Lade anfänglich mit möglichst hohen Strömen ( bei Dir mit bis zu 50 A!)
Bei 8 A mit dem IVT Lader ( den ich sehr schätze!) allein, "verhungern" die Batterien!

Viel Erfolg und sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Anmelden

Neue Themen