Nächste Frage: Hochstromrelais für Epcos


Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Da die Epcosse noch so teuer sind, denke ich an den Einsatz nur einer einzigen Epcos-Zelle. Um diese richtig einbinden zu können, wäre ein einigermaßen zuverlässiges Umschaltrelais für 2,3 Volt Spannung bei ca 500 Ampere erforderlich. Der Spannungsabfall dürfte also nicht zu hoch sein, 0,1 Volt sollten nicht überschritten werden...
Ja/Nein Unzutreffendes bitte streichen! Wer weiß ein nicht zu teures Teil?

Natürlich ginge es auch mit zwei Einschaltrelais. Dann darf aber keines kleben.
bernd
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Danke, Gunther. ich brauchte nur die Bestätigung. Ich dachte, bei 0,1 Volt gibt es 50 Watt Verlustleistung, mehr wären von der Kontaktoberfläche nicht zu verkraften. Transistoren gibt es mit 2 mOhm, da könnte man 10 parallelschalten. Wäre aber dann doch zu teuer, da der Strom in beide Richtungen fließen und umgeschaltet werden muss. Also, kommen für die Epcosse nur die 14-Volt-packs in Frage.
ich hätte sonst geplant eine dreizellige Lithiumbatterie von 10,5 Volt navh dem Bremsen auf 14 Volt mit einem dickeren Epcos aufzustocken, nicht nur um zu 20% verlustarm zu rekuperieren, sondern auch, um für die Wiederanfahrt eine größere Bescheunigungsreserve bereitzuhalten...Sozusagen, mehrere Fliegen mit einer Klappe zum Sonderpreis. Geht also nicht mit üblichen Relais.

Wohl gibt es das hier:
Batterietrennschalter für 1200 A : Kontaktwiderstand liegt unter 250 µOhm.
nur wenige Schaltspiele Lebensdauer.
Tyco Electronics
Asnperchaprtner: Uwe Hauck, E-Mail: uwe.hauck@tycoelectronics.com, Tel. (030) 38638-106, Fax (030) 38638-545
Ich frage gerade an. Vorinformation: Nein!

Schon wieder etwas gelernt: Die Lebensdauer von Relais hängt stark von deren anfänglichen Kontaktwiderstand ab, thermische Überlastung.Kein Relais hält ewig.

Da ich in der weiteren Familie einen Doduco-Mitarbeiter habe, werde ich den trotzdem noch einmal fragen. Vielleicht wäre ja doch etwas mit Schutzgas denkbar? Wir fahren dann, wie in einer alten Straßenbahn beim Gasgeben und Bremsen. klack! kalck!

Im Modellbahnbereich gibt es passend zu den 5000wattverstärkern passende Geräuschmodule. Da werden die Leute sich aber umdrehen, wenn das Twike sich in die Kurve legt! .. dann dazu noch ne stilechte Klotzbremse...
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!