Mal eine Frage zum Neukauf. - Elektroauto Forum

Mal eine Frage zum Neukauf.

Responsive Image

Karl-Heinz Jurkiewicz

Aktives Mitglied
14.05.2006
490
Da meine "Probefahrt" mit einem 1991 Mini EL nun schon über ein Jahr dauert, suche ich schon länger nach einem guten "Neuen". Bei eBay ist nun das 2. mal ein Verkaufsversuch gestartet worden von Rene´ Glöckner.
Sein Verkaufstext bei easy-kauf:

Für Promotionzwecke gekauft und beschriftet. CITYEL - ein dreirädriger PKW mit Batterieantrieb. Die Zukunft ist jetzt ! Das Fahrzeug hat erstmals bei uns eine normale PKW-Zulassung am 27.07.2003 erhalten und ist lt. Werksangabe 63 km/h schnell. Auf der geraden Strecke sind wir aber auch fast 80 km/h gefahren. Das Fahrzeug ist 5 Jahre von der Steuer befreit und kostet in der Verkehrshaftung + Vollkasko reichlich 200 Euro pro Jahr (abhängig von der Versicherungsgesellschaft). Zur Ausstattung gehören: Holzlenkrad, Phillips-Radio-Anlage, Sanikasten, Ladekabel, Warndreieck und 2 Kindergurte. Die 4 Batterien sind wartungsfrei. Steigen Sie ein in ein Auto und fahren Sie los, ohne etwas zu hören - lt. Herstellerangabe 70 bis 90 Kilometer weit! Sie sollten wissen, wo die Hupe ist, da kein Fußgänger Sie hört und vor Ihnen über die Straße läuft. Die Typenbezeichnung Targa-Fun ist absolut zutreffend. Im Sommer ein spritziges Cabrio und im Winter ein beheiztes Auto. Einfach ideal als Zweitwagenersatz. Erledigen Sie Ihren Einkauf doch ab sofort preiswert und umweltbewußt !!! Für 80 Cent fahren Sie mit dem Cityel ca. 100-150 Kilometer - da lohnt sich der Vergleich ! "Auftanken" können Sie an jeder normalen Steckdose, wo andere die Kaffeemaschine betreiben und dann mit dem Benzin- oder Dieselauto teuer in der Stadt einkaufen fahren. Sie werden nicht belächelt, sondern bewundert, wenn Sie mit diesem "Dreirad" unterwegs sind. Der Kaufpreis beinhaltet 16 % Mehrwertsteuer. Der Käufer sollte das Fahrzeug innerhalb von 7 Tagen gegen Barzahlung abholen. Die Rechnung dazu wird natürlich sofort erstellt. Nutzen Sie modernste Technologie, und werben Sie effizient !

Schade/Schön das er ihn so schnell wieder verkaufen will.
Ich würde ja weniger damit werben wollen, mehr fahren halt, weiter und schneller als bisher.
Der Wagen ist wohl abgesehen von der neuen Wasserstoffgeschichte der neuste Stand der Citycom-Technik?
Sollte ich zuschlagen?
Was meint Ihr dazu?
Gruß
Karl-Heinz
noch *S03109*
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.263
hallo karl-heinz :)
die entscheidung mußt und kannst nur du fällen! also was sollen wir da noch sagen? so wie´s ausschaut ist ein 48V mit scheibenläufer also neues model...

euer weiss aus dornbirn am bodensee
 
R

Rainer Partikel

Guest
Hallo Karl Heinz,

was soll der 48 er Fact four denn kosten?
Habe meinen im April 03 angemeldet und bin 3.000 Kilometer gefahren. Will/muß auf ein Twike umsteigen. Meinen Fact four kannst Du für 8.500,00 Euronen kaufen.
beste Grüße
ZINNEKE
 
J

Jürgen

Guest
hallo bernd,
also, einen neuen würde ich nicht kaufen. lieber einen gebrauchten. wenn dich der virus packt, optimierst du sowieso alles. kauf lieber einen gebrauchten. die sind genauso gut und kosten viel weniger. und rein zufällig ich weiß ich einen, der einen guten gebrauchten speedel verkauft. adresse aber nur ueber privat e-mail.

gruss

jürgen
 

Anmelden

Neue Themen