Lenkspiel

  • Themenstarter Ralf Albert
  • Datum Start


400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)
R

Ralf Albert

Guest
Hallo an alle,
neulich habe ich Flattern in der Lenkung fest gestellt. Nachdem ich mein Kegelzahnrad neu eingestellt hatte, war das Flattern immer noch nicht weg. Nun habe ich den Fehler gefunden. Das Spiel ist zwischen den beiden Rohren der Lenkung. Anscheinend nutzen sich diese durch das ständige Auf und Zu der Haube ab (Reibung zu groß!), obwohl ich da recht gut geschmiert habe.
Muß gleich die Lenkung ausgetauscht werden (ich habe ja jetzt gelernt, dass die beim EL ein Verschleißteil ist) oder kann man da etwas anderes (günstigeres) machen?

Gruß
Ralf
D"EL"ORIAN
 
W

Werner Weiß

Guest
hallo ralf! :)
da gibtes keine "billiglösung" die sind alle gefährlich und ohne garantie!
euer el- flitzer weiss:D
 
B

Bernd Degwer

Guest
Hallo Ralf,
wenn es wirklich die Lenksäule ist dann geht es tatsächlich nicht billiger. Kontrolliere aber vorher nochmal ob dein Kreuzgelenk unten an der Lenksäule o.k. ist.
Am besten oben am Kreuzgelenk festhalten und dann am Lenkrad drehen, wenn da das Spiel ist, dann ist es tatsächlich die Lenksäule. Leider nutzt sich das Alu beizeiten ab.

Gruß
Bernd
 

Helmut Juchems

Neues Mitglied
12.06.2003
3
Hallo Ralf,

ein Bekannter hat auf dem unteren Teil feines GFK-Gewebe aufgeklebt.
Fazit: Spiel ist weg (Er besitzt einen Modellbauladen, daher GFK!)

Gruß
Helmut
 
M

martin

Guest
hallo....
habe ich auch schon mal gedacht, daß an meinem EL da mächtig viel spiel ist.
wenn man das bei geöffneter haube (vorsichtig !!) probiert, scheint das auch wirklich so zu sein. das liegt aber oft daran, daß in dieser stellung, bei diesem winkel im kreuzgelenk, die kraft vom lenkrad nicht übertagen werden kann.
ist die haube zu, die beiden rohre also komplett ineinandergeschoben und der winkel im kreuzgelenk dann deutlich flacher, verschwindet das spiel an dieser stelle meist vollständig.
ich würde das ganze an deiner stelle nochmal mit "haube zu" checken.
Wenn dann noch spiel in der lenkung ist, liegt das tatsächlich in der regel oft am ausgeschlagenen kreuzgelenk.
gruss an "den mit dem flux-kompensator",
martin