Kurzbericht von der renexpo in Augsburg

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
0
#1
Hallo Freunde,
zunächst vielen Dank an den BSM für die Tankmöglichkeit ( ich habe ca. 6 kWh auf dem Stand gesaugt!)
Leider war RR noch nicht da !
Beim schnellen Durchlaufen der drei Hallen und des Freigeländes konnte ich natürlich nicht etwas wirklich neues erkennen- viel Heizung mit pellets oder Hackschnitzeln, auch - Achtung Manfred !- Holzvergaser Stromerzeuger mit über 100 kW. Solarthermie und Photovoltaik auch Dämmstoffe.

Zu Dämmstoffen, ich dachte Hanf sei toll als Dämmung- auf der Messe wird das natürlich auch als natürlich beworben. Auf der Rückfahrt habe ich an einem Bioladen angehalten, dort durfte ich lernen, daß die Stabilität der Hanfplatten durch Polyacrylfasern erzeugt wird! Was steht im Prospekt Hanfisolierungsherstellers (liegt vor mir) : "besteht aus ... 10-15 % Bikomponentenfasern..." also ca. 5 kg / m³ chemische Fasern- ich habe nichts gegen Chemie, aber so gehts eigentlich nicht- da nehme ich doch gleich Styropor mit 5 kg /m³ und spare mir den Hanf.

Interessant auch der Stand von APT , Herr Mattheiss war auch da (benutze die Suchfunktion) ich konnte erstmals ein Druckluftfahrzeug optisch und akustisch erfassen, ich habe mich aber nicht auf den Stand getraut, ich wollte keinen Streit anfangen.
Insgesamt waren die 120 km Fahrt dann doch recht lehrreich!

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#2
Hallo Karl

"Interessant auch der Stand von APT , Herr Mattheiss war auch da"

ich hab jetzt die Suchfunktion nicht benutzt, das krieg ich noch im Kopf hin,
schwierger das wovon Diese Leute das Bezahlen ( Messeauftritt und so über
Jahre)

" ich konnte erstmals ein Druckluftfahrzeug optisch und akustisch erfassen "

scheint Dich aber nicht beeindruckt zu haben nach Deinen Worten

"ich habe mich aber nicht auf den Stand getraut, ich wollte keinen Streit anfangen"

sei aber ein bisserl Vorsichtiger mit Deinen Worten, ich weis ja nicht wer auf
dem Stand des BSM was wen der Ehrenvorsitzende noch nicht da war.

http://www.solarmobil.net/meldu080-2006-09-neuer-Vorstand.htm

Bilder stell ich keine Rein Du kannst Dir ja selber ein Bild machen
über die Freie Zukunft des BSM