"Klingel" am Roller


04.04.2006
55
0
#1
Liebe Kollegen,

auf meinem täglichen weg zur Arbeit muss ich die letzten 50m über einen Gehweg gondeln. Da der EVT unter meinem Hintern bestimmungsgemäß sehr leise ist, kommt es vor, dass mich Fußgänger manchmal nicht hören und entweder einfach nicht aus dem Weg gehen (Kunststück, wenn sie mich nicht hören...) oder fürchterlich erschrecken, was ich gerne vermeiden möchte.
Umgekehrt habe ich aber für etwas mehr "Respekt" im Umgang mit den anderen Kraftfahrzeugen, dem Elektrofurz (wie ihn mein Kumpel zärtlich nennt) eine amtliche Hupe verpasst, auf die sogar Brummifahrer manchmal achten.
Das ist nicht kompatibel.
Ich wäre bereit, an den EVT eine Klingel o.ä. zu schrauben, wenn denn da Platz wäre. hat jemand eine Idee, wie ich eine Klingel basteln (also auch elektronisch) kann und wo man die Betätigung unterbringt?
Für Anregungen wäre ich dankbar.

beste Grüße

Peter
 

Josef Kronreif

Neues Mitglied
18.02.2005
2
0
#2
Niederalm, 2005 09 23

Sehr geehrter Herr Pott!

Sie können einen Taster doch auf den Piepser der Akkuspannungs-
warnung legen. Der ist dezent ,aber vom Ton ähnlich den Rückfahr-
piepsern und daher ein gutes Warnsignal.

Sonst gibt es 12V Piezo-Piepser in jedem Elektronikgeschäft
wie dem Konrad, RIM oder ELV.

Grüße von Josef Kronreif
 
W

wotan

Guest
#3
Hallo
Meine Erfahrungen mit Klingel und Motor-Zweirad wiederholten sich fast identisch ca.alle zwei Jahre beim Tüv. Die meiner Meinung für meine Bedürfnisse völlig überflüssige (auch wegen Gewichtsabspeckung) Hupe der BMW entfernt und durch eine dezente Fahrradklingel am "Stummellenker" ersetzt, hatte ich bei jedem TÜV-Termin eine Nachuntersuchung mit wieder funktionierender Hupe und entfernter Klingel. Bis ich dann, bei installierter Hupe nur noch die Klingel mit dem Schraubendreher aus dem Werkzeugfundus des Prüfers abschrauben brauchte.
Die Klingel ist nur für Fahrräder und Mofas erlaubt.Bei anderen Fahrzeugen weder als Haupt- noch als Zweitsignal.War für mich schwer zu Akzeptieren. Jetzt kämpfe ich innerlich,meine,bei Pollin erworbenen, 6-Ton Sirenen im Kewet und Mini-El zu installieren.Natürlich nicht zur Annäherungssignalisierung.Das macht schon der Hund ohne den Ansatz von Heiserkeit.
wotan
 
11.12.2004
120
0
#4
Hallo Wotan

das stimmt so nicht. Die Vespa 50 Spezial hatte eine Klingel. Serienmäßig statt einer Hupe... Aber vermutlich gibts ne Baujahrgrenze, ab der man eine Hupe braucht.
Wobei die ganzen Roller hier doch eh 45km/h sind, oder? damit muss man doch nicht zum TÜV...

Gruß, Gunther
 
W

wotan

Guest
#5
Hallo Gunther
Das betrifft TÜV- und Versicherungspflichtige Krafträder . Ansonsten wird man ja überhaupt nicht mit dem Fall konfrontiert.
wotan
 
04.04.2006
55
0
#6
Liebe Kollegen,

danke schonmal für die Anregungen.
Folgendes Problem:
"Klingel" war synnonym für "relativ leises und freundliches Geräusch" gemeint. Ich will ja niemanden vom Gehweg, auf dem ich ja eigentlich nix zu suchen habe, blasen.
Das nächste Problem ist: wo befsetigen und wie bedienen? Die "Klingel" sollte leicht erreichbar und ohne Umgreifen zu betätigen sein --> Sicherheit. Ausserdem gibt es am Lenker des EVT keinen Platz, um eine herkömmliche Schelle o.ä. zu befestigen. Auch für Taster gibt es keinen wirklichen Platz ausser vielleicht rechts, da wo bei den Benzinern der Starterknopf ist.
TÜV oder so ist mir schon ziemlich egal...
Also konkret:
Welche Summer oder so klingel halbwegs nett (oder anschwellend oder so)?
Wo befestigt man den Taster (Fußschalter?)? Welche Taster sind geeignet? Schutzklasse?
Hat wer das schonmal gemacht?

Vielen dank für Eure Unterstützung!

Peter
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge