Kewet EL-Jet 4

  • Themenstarter Frank Silberkuhl
  • Beginndatum

frank-silberkuhl1

Neues Mitglied
01.01.1970
0
0
#1
Hallo Kewet Fahrer!

Habe ein Problem,nach Umrüstung von Gel auf Bleibatterien.
Die Anzeige bleibt bei voll geladenen Batterien bei 50%,
nach wenigen Km (ca.12)geht schon die Reserveanzeige.
Was kann das sein,wer kann helfen.
 

Patrick Renau

Neues Mitglied
12.07.2010
1
0
#2
Bei mir passiert etwas ähnliches :

Wenn mein Kewet vollgeladen ist und damit anfange zu fahren, fallen die ersten grüne Leds der Anzeige sehr schnell runter.
Zum Beispiel :

1 led : nach 800 m
2 led : nach 1 km
3 led : nach 1,5 km

Stimmt das ? Ist das normal ?
 
F

Frank Silberkuhl

Guest
#4

Hallo Ralf !

Danke für den Tip.
Wie stellt man das Ladegerät den um,kannst du dazu etwas sagen.
 
F

Frank Silberkuhl

Guest
#6
Guten abend Ralf !
Ja ich habe ein Ladegerät von Zivan,das Gerät wahr schon im Kewet (Bj.95)
als ich diesen gekauft habe.
Die Batarien sind von Bosch mit 134 A davon 6 Stück.

Gruß Frank!
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.346
37
Filderstadt
www.elweb.info
#7
Hallo Frank,
Batterien von Bosch????? Die machen doch nur Starterbatterien, oder? Nun denn, Du mußt die Ladespannung vermutlich erhöhen. Miß mal wie hoch die Spannung aktuell steigt. Was für ein Typ steht auf dem Zivan Lader, K2?

Grüße
Ralf
 
F

Frank Silberkuhl

Guest
#8
Hallo Ralf,
Also die Boschbatterien sind zyklenfeste Lkwbatterien mit einer Ladespannung
von 13,8-14,4 V.
Wenn ich nur 4 Batterien in anschliesse sind es noch 63 V Spannung.
Mit 5 Stück ist die Spannung natürlich noch um 12 V höher.
Der Motor des Kewet verträgt auch fünf Stück und ist damit Richtig schnell.
Nur das Ladegerät (Zivan K 2) schafft nur 4 zu laden,die Fünfte lade ich extra.
Ja und die Leistungsanzeige,klappt bei dieser Spannung auch nicht,zeigt 20%
an.
Wenn du da weiter weist,bin ich echt dankbar.

Grüße Frank.
 
F

Frank Silberkuhl

Guest
#9
Hallo Ralf,
Ich meinte bei 63 V natürlich fünf Batterien !!!