Kewet 3


Peter Höher

Neues Mitglied
14.08.2006
1
0
#1
Hallo Elektromobilfahrer !

Seit September fährt unser Kewet El-Jet 3 nur noch 10 km .
Die Blei-Säure-Batterien 12V 260 Ah sind 1 Jahr alt , sie werden geladen und sind danach voll. Seit der letzten Fahrt, als die Hauptsicherung kaputt ging begannen die Probleme. Die Kohlen waren nach 3000 km ausgelötet.
Danach wurde der Motor von einer fachkundigen Werkstatt repariert und neue eingefasste Kohlen eingebaut, aber auch das brachte nichts.

Wer kann uns einen Tipp geben ?

Sonnige Grüße
Peter Höher
 
U

Ulrich

Guest
#2
Wenn möglich die Akkuspannung nach dem Abschalten des Ladegerätes und die Akkuspannung bei "leeranzeige" messen.
Gern kann ich Ihnen, wenn wir diese Werte haben, etwas dazu sagen.
Wenn Sie aus NRW sind, können wir uns das Fahrzeug gern mal kostenlos ansehen.

Viele sonnige Grüße

Ulrich
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.388
51
Filderstadt
www.elweb.info
#3
Hallo Peter Höher,
was spricht die Säuredichte bei geladenen Batterien und bei entladenen Batterien? 1,26 - 1,28 sollte im geladenen Zustand erreicht werden. Die Säuredichtemesser gibts beim Autozubehörhandel Wenn die Säuredichte mindestens 1,26 gleichmäßig erreicht, was ich nicht glaube, würde ich die Batterie mal beständig bewegen (zyklieren). Soweit mein erster Tipp.

Einen guten Rutsch

Grüße
Ralf Wagner
 

Anmelden

Neue Themen