Kennt wer ein Trike mit Elektroantrieb

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#1
Hallo,

ein Trike wäre auch ganz interessant als Elektrofahrzeug da es ein höheres Gewicht für die Batterien verkraftet als ein Zweiradfahrzeug.

Kennt jemand sowas?

Das Kinderspielzeug mit 6 V Batterie kenne ich schon. ;)
Ich meine auch nicht das Twike sondern ein richtiges Trike.

Gruß,
Emil
 
K

Karl

Guest
#2
Hallo Emil!

fährst du manchmal durch die Landsbergerstraße in München? Da steht ein Trike zum Verkauf; mir ist heute die gleiche Idee gekommen!

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Christian Veres

Neues Mitglied
18.06.2004
1
0
#3
Hallo,
Die Idee ist nicht schlecht. Hatte sie auch schon vor längerer Zeit.
Nach einer ausgiebigen Suche im Netz hatte ich folgende Informationen zusammen:

So ein Trike hat etwa 25 bis 40 kW Leistung wiegt etwa 520 bis 600 kg und darf mit ungefähr 300 kg beladen werden. Tankinhalt um die 40 Liter.
Wenn man im Internet nach "electric Trike" sucht werden nur umgebaute Fahrräder angezeigt.
Es bleibt also nur ein Umbau übrig.
Leider sind die Preise bei gebrauchten Trikes meiner Meinung nach etwas hoch.
Mal angenommen jemand würde es bauen wollen :

Trike (gebraucht am besten mit Motorschaden) ~ 4500 €
http://mobile.de/

DC Motor von Brusa 11 kg , 11 kW + Motorsteuerung ~ 2300 €
http://www.brusa.li/products/g_lm202157.htm

Batterien 100 Ah Blocks (Saft, SSB...) + Ladegerät , ~1500€ oder ?

Energierückgewinnung (optional) etwa 200€

Gesamt ~8500€


Für etwa 7000€ kriegt man aber ab Anfang 2005 das hier :
http://www.vectrix-ats.com/
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#4
Hallo Karl,

nein ich habe nur zufälligerweise heute ein Photo eines Umbaus einer BMW TR1200 gesehen das ein Camperfreund kürzlich in England gemacht hat. Da ich immer noch nach einem Elektrofahrzeug bin das man möglichst ohne Motorradführerschein fahren kann und mindestens 150 km Reichweite hat und ca. 100 km/h schnell ist, ist mir diese Idee gekommen.

Ein Quad ist eine weitere Alternative. Der Arrow von http://www.e-mobile-technologies.com/arrow1.php? ist zwar auch eine Alternative hat aber leider wie ein Roller nur 45 km/h schnell. Da kann ich dann gleich den Roller nehmen.

Gruß,
Emil
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#5
Für etwa 7000€ kriegt man aber ab Anfang 2005 das hier :
http://www.vectrix-ats.com/
Das Teil hat zumindest für mich mehrere Nachteile:
1. Man braucht einen Motorradführerschein
ok könnte ich zur Not machen

2. Die Reichweite ist zu klein
Ich brauche für meine Pendelstrecke mit Reserve eine Reichweite von etwa 150 km. Der Vectrix hat aber nur eine Reichweite von etwa 110 km bei einer Geschwindigkeit von knapp 40 km/h. Auch das wäre nicht unbedingt ein Problem wenn nicht der Platz für den Einbau von mehr Kapazität mit Li-Ion Zellen zu klein wäre. Um die Reichweite doch noch zu verbessern muss man dann aber LiPo-Zellen verwenden und da Kosten 6 kWh noch mehr als 9.000 EUR ohne die nötige Zusatzelektronik.

Wenn man Deine obige Rechnung nimmt wäre ein Trike auf jeden Fall günstiger.

Gruß,
Emil
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#6
Hallo Emil,

meinst Du sowas wie den Triscooter: http://www.reggianair.it/indexp2.html ?

foto4.jpg


Deine Reichweite-Anforderungen wird er aber zumindest mit Bleibatterien auch nicht erfüllen, und da die Firma auf meine Anfrage nie geantwortet hat kann ich nur hoffen daß der angegebene Preis ( -> "Prezzi" ) ein Schreibfehler ist :rolleyes: ...

Gruß Jens
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#7
Hallo Jens,

genaus sowas meine ich. Ich hatte das Teil auch schon vor ein paar Monaten mal gesehen und eine Email hingeschrieben. Leider habe ich nie eine Antwort bekommen.

Um die Reichweite zu erzielen würde ich sowieso Lithium-batterien einbauen.

Danke,
Emil
 
K

Karl

Guest
#8
Hallo Emil,

wenn du schon so viel Kohle ausgeben willst, hier gibts gebrauchte:
http://www.peraves.ch/occ.htm
Allerdings mußt du da wohl schon einen Mopedführeschein haben!
Ob du mit elektrischem Antrieb die Geschwindigkeit von 315 km/h länger halten kannst, bezweifle ich derzeit selbst bei Li-Pol!

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
K

Klaus

Guest
#10
Hallo Emil,

wie wärs denn hiermit:

Schmitt3.jpg


...hat das Gewicht eines City-Els, bietet Platz für 2 Personen und ist von der Karosserie auf ca. 15 kW ausgelegt. Die Kosten des Bausatzes belaufen sich etwa auf 5.000 Euro.

Gruß aus dem Sauerland
Klaus
 
19.01.2004
143
6
Krefeld
#11
Emil, ich fürchte, 100% elektrisch wirst Du es nicht schaffen. Bei off topic hat Adolf Höötmann einen tollen Vorschlag gemacht: Er hat sich einen leichten Honda-Gas-Generator mit 1 KW Leistung in sein City-El gestellt und braust da jetzt fleißig in der Gegend herum. Es gibt die Dinger auch mit zwei und drei KW Leistung. Guck mal ins Forum und ergoogle Honda. Der Typ 10EUi steht nicht bei google.ch.

Hier die Daten des 2 KW-Gerätes, das zum Verkauf angeboten wird, hier aber die Benzinausführung: kopiert aus ebay:

max. Leistung ( 230V ) 2,0 kVA
Dauerleistung ( 230 V ) 1,6 kVA
Steckdosen 2x Schucko
Gleichstromausgang 12V / 8 A Ladestrom
Besonderheiten Ökoschaltung, Parallelbetrieb mit anderen Geräten möglich
Motortyp 4-Takt GX 100
Tankinhalt 4,1 Liter
Betriebsdauer 4-10 Stunden ( Ökoschaltung )
Schalldruck bei 7Metern 53-59 db
Abmessungen (LxBxH) 510mm x 290mm x 425mm
Leergewicht 21 kg
Ausstattung Ölmangelanzeige, Überlastungsanzeige

Wie ich das so sehe, passt das leichte Ding nicht ins City-El? Nur das 1-KW-Modell?

und:
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auch Lieferbar

HONDA EU 10i zB für 960,-zzgl Porto 10 heißt, 1 KW

oder

HONDA EU 20i zB für 1425,- zzgl Porto

oder

HONDA EU 26i zB für 1900,- zzgl Porto also, 2,6 KW

oder

HONDA EU30iS zB für 2450,- zzgl Porto


0,7 KW kosten 759 Euro und wiegen 7 Kg!!!


und es gibt gebrauchte....auch mit Gas , wie es Adolf Höötmann fährt (EU10i)

Für Atomenergie-Puristen ist ein Hybrid ja nichts, aber ich halte es für einen sehr guten Kompromiss. Gas, damit man sauber fährt.
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#12
Hallo Klaus,

danke für den Link. Das sieht sehr interessant aus! Ich werde mal sehen dass ich mehr Informationen bekomme.

Gruß,
Emil
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#13
Hallo Bernd,

ich kenne die Diskussion und war dort ja auch beteiligt. ;-) Und ich kenne die Honda Generatoren (es gibt übrigens vergleichbare von KAMA zu fast dem halben Preis) schon länger aus meinen Campingaktivitäten. Ich hoffe nur Adolf wird mit seinem Gasgenerator und Gasflasche nie in einen Unfall verwickelt, denn dann macht es möglicherweise einfach bumm. :( Ich würde jedenfalls nicht mit einer solchen rasenden Bombe herumfahren.

Ich persönlich halte nichts von einer solchen Lösung. Ich will nach Möglichkeit rein elektrisch fahren und dies ist meiner Meinung nach auch mit Lithiumbatterien möglich. Dies ist zwar etwa doppelt so teuer wie der Generator, meiner Meinung nach aber viel befriedigender.

Gruß,
Emil
 
18.12.2003
225
0
#14
Hallöchen,

könntet ihr den Link mal posten. Denn das Dingen sieht für mich auch Intressant aus, da es meinem SAM genauso wie der Messerschmidt KR 200 ähnelt.
Würde mich daher auch mehr drüber Intressieren :hot:

Bis denne

Berny
 
04.04.2006
55
0
#16
Werte Elektrokollegen,

ich habe in frankfurt am flughafen auf so einem Arrow-Quad gesessen. Sit ganz OK, wenngleich ich den angegebenen fahrleistungen nicht recht trauen mag. Vielleicht hilft das weiter?

grüße

Peter
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#17
Hallo Peter,

ich war auch zur Präsentation in München eingeladen, hatte aber keine Zeit. Das Problem das ich beim Arrow wie auch bei allen anderen Elektrofahrzeugen für meinen Einsatzbereich sehe ist, dass weder die Höchstgeschwindigkeit noch die Reichweite ausreicht. Als Alternative zu einem Roller in der Stadt ist der Arrow aber ok.

Gruß,
Emil