Kapazitätsmessgerät auf andere Akkus anpassen


Michael Scholze

Neues Mitglied
10.05.2006
14
0
#1
ist es möglich, das Kapazitätsmessgerät vom EL an andere Batterietypen anzupassen ?

Ich fahre zurzeit mit 3 Yellotop Batterien (je 52Ah) mein Kapazitätsmesser
zeigt aber viel zu früh "0%" akkuladung an. Ich kann aber noch viel weiter fahren...

Ist dies möglich ??

E-Prom modifizieren ???

Zwischen shunt und dem Kapazitätsmessgerät einen Spannungsteiler einbauen?
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#2
Klar mit dnem Spannungsteiler ist das kein Problem.
Jedoch wird dann ja auch der Strom falsch angezeigt .....
 
R

Ralf Albert

Guest
#4
Hallo Michael,
irgendwann gab es im Forum mal einen Beitrag, der beschrieben hat, wie das EPROM das Kapamessers aufgebaut ist. Suche doch einfach mal danach.

Gruß Ralf
D"EL"ORIAN
 

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
0
#6
Hallo Michael,
ich fahre mit den 109 er Banner und habe im Sommer auch festgestellt, daß ich bei 0 Kappas noch 20 km fahren kann aber im Winter wird es bei 2 Kappas schon knapp.

Gruß aus den Alpen Harald
 
J

Jürgen Gaber

Guest
#7
Hallo Michael ruf doch mal in Münster an firma Bruns der kann dir weiter helfen
0251 45313
 
K

Klievering

Guest
#8
Hallo Michael,

brücke den Kappamesser und bau dir ein Voltmeter ein. Dann 4 Wochen fahren und üben und Du weist beim losfahren schon was los ist.

Gruß Wolfgang
 
J

Jürgen Thiesen

Guest
#9
und zusaetzlich den neuen dynamischen Strombegrenzer, der kann auf der alten Anzeige den Fahrstrom anzeigen --> 12 Punkte ~ 120 A :)
 

Helmut Juchems

Neues Mitglied
12.06.2003
3
0
#10
Hallo Michael,

ich hatte vor rund 8 Monaten einen Beitrag dazu geschrieben. Da ich auch nichts finden kann, ist da wohl etwas gelöscht worden!
Deshalb hier noch mal die Info:

Das EPROM ist ein 27C64 mit dem Adressbereich von $0-$1FFF (Hexadezimal!).
Im Bereich von $1F00-$1F5F sind die globalen Konstanten abgelegt:
$1F00-$1F03: brauchbare Kapazität der Batterie in mAs (00 95 BA 0A(hex) = 180000000mAs = 50Ah)
$1F0F-$1F10: Spannung bei der LED angeht in V*10 (40 01(hex) = 320 = 32.0V)
$1F11-$1F12: Spannung bei der LED blinkt in V*10 (2C 01(hex) = 300 = 30.0V)
$1F17-$1F18: Spannung bei der Kapa abschaltet in V*10 (0E 01(hex) = 270 = 27.0V)
Außerdem gibt es noch Tabellen für Temperaturkompensation, Ladestromkompensation, Fahrstromkompensation...

Wenn man in der Adresse $1F00-$1F03 den Wert 00 37 05 0F (=70Ah) reingeschreibt und zeigt die Anzeige nicht leere Batterie an, obwohl man noch 20km fahren kann. Für meine Banner 109AH sind 90Ah ideal, aber nur für den Sommer! im Winter muß man die Temperaturkompensation noch etwas ändern, da die Reichweite doch drastisch nachläßt.

Gruß Helmut
 
R

Ralph Marschner

Guest
#11
Hallo,

ich kann Dir das Eprom eben umschreiben.

Grüße

Ralph
 

Anmelden

Neue Themen