kapa-anzeige

  • Themenstarter Werner Weiß
  • Datum Start

ypqvlreba

Neues Mitglied
14.08.2013
26
weiss jemand von euch wieviel volt für die kapaanzeige notwendig ist? ich habe vor die anzeige vom kapa zu trennen und dann die anzeige als "aktuelle batterieanzeige" zu verwenden. damit kann ich den voltmeter wieder entfernen:)
euer el- flitzer weiss :D
 
W

Wolfgang Klievering

Guest
12 LEDs für 36 V gibt 3 Volt pro LED, was willst du da denn ablesen können, außer das die Batterien noch da sind oder ausgebaut sind??
Damit man beim laden auch was sieht müßtest Du die 12 LEDs für 48 Volt aufteilen, dann siehst du gar nix mehr.

Gruß Wolfgang
 

ypqvlreba

Neues Mitglied
14.08.2013
26
hallo wolfagng :)
also bei mir in vorarlberg geht jedes LED bei 3V kaputt- hast wohl besondere LED ? :) die bestehende anzeige eignet sich hervoragend für die "aktive battereianzeige" d. h. bei 38V leuchten alle und bei 32V kommt dann das letzte viertel (roter bereich). unter "aktiv" verstehe ich- jemehr ich das strompedal drücke um so mehr LED verlöschen dann- und kommen wieder wenn ich weniger auf das strompedal drücke, je nach volt die noch in den batterien sind :)
ich glaube, daß ich mich im ersten beitrag zu ungenau ausgedrückt habe- sorry!
euer el- flitzer weiss :)
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
Die Kapa-Anzeige hat eine 20mA-Stromschnittstelle. Bei meinem alten EL hatte ich eine wenn auch nicht sehr genaue (allemal besser als Kapa-Messer) Spannungsanzeige realisiert. Dazu muß nur die Leitung des Kapa-Messers über einen Widerstand (leider weis ich den Wert nicht mehr) und eine 30V Z-Diode an 36V gelegt. Der Widerstand muß so gewählt werden, daß dei der max. an zu zeigenden Spannung 20mA Strom fließen (Innenwiderstand der Anzeige berücksichtigen). Ich habe ihn damals für 42Volt ausgelegt, so daß eine LED einem Volt entsprach. Die Diodenkennlinie und damit die Anzeige ist zwar etwas nichtlinear und temperaturabhängig, zur groben Reichweiten- und Batteriezustands-Beurteilung aber ausreichend.
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
In der Mittagspause habe ich noch mal genau nachgesehen und nachgedacht. Im Handbuch ist die Kapa-Anzeige als 0 - 2Volt Eingang beschrieben. Als Innenwiderstand ergibt sich dann 100Ohm. Mit einem Widerstand 510Ohm / 0,5Watt und einer Z-Diode 30Volt / 1,3Watt (z.B. ZPY30V) sollte die vorgenannte Schaltung funktionieren. Die Bauteile und Leitungen können einfach aneinander gelötet und mit Schrumpfschlauch gegen Kurzschluss geschützt werden. Die Bauteile müssen unbedingt die genannten Leistungsangaben aufweißen, da sie sich sonst zu stark erwärmen können ! ! ! !

Viel Spass beim ausprobieren und sonnige Grüße

Andreas
 

ypqvlreba

Neues Mitglied
14.08.2013
26
vielen dank andreas:) :) ich werd es morgen abend die teile besorgen mal besorgen und verlöten. am wochenende werd ich das mal einbauen.:)
dein el- flitzer weiss :D
 

Anmelden

Neue Themen