Kühlung des Lüfters

Thorsten1976

Neues Mitglied
05.09.2018
1
0
#1
Ich wollte mal wissen, welche Erfahrung ihr mit der Kühlung eures elektrischen Lüfters gemacht habt? Ist ein einzelner 16-Zoll-Abluftventilator beim Kühlen effizienter als zwei 10-Zoll-Lüfter? Hat jemand mal seinen Abzugsventilator in Verbindung mit einem Schieber-Ventilator an der Vorderseite des Heizkörpers benutzt? Ich denke, dass eine größere Lichtmaschine für bestimmte Lüfter nötig sein kann.

Effizienz, Stromverbrauch und Leistung sind ja unterschiedliche Dinge. Nebeneinander liegende Lüfter ergänzen den Luftstrom. Ein vorne montierter Schieber hilft auch, jedoch wird der Luftstrom durch die Nennleistung des ersten Lüfters begrenzt. Solange der vordere Lüfter stärker ist als der hintere Lüfter, wird so schätze ich ein Anstieg auftreten. Ein Schieber-Ventilator muss gleichzeitig mit den serienmäßigen Lüftern eingeschaltet werden.

Wie seht ihr das? Ich würde gerne mal die Meinung oder Tipps hören, wenn jemand in einem Klima mit hoher Umgebungstemperatur lebt, dazu, wie man die Ventilatorleistung verbessern könnte.

Grüße Thorsten
 

Auto-Freak

Neues Mitglied
05.09.2018
4
0
#2
Ich denke, da kann dir niemand eine 100% genaue Antwort geben. Selbst gleich große Ventilatoren unterscheiden sich in ihren Eigenschaften. Ich denke, es kann nur ein Vergleich zwischen spezifischen Ventilatoren gezogen werden, sprich: einer bestimmten Marke, Modell usw. Weiterhin kommt es auch darauf an, wie diese montiert sind. So würde beispielsweise der ,,beste‘‘ Ventilator nichts nützen, wenn dieser nicht kompatibel ist. Es muss demnach so sein, dass Ventilator, Verkleidung und Verkabelung muss als komplettes System funktionieren.

Ich denke, dass wenn du deine Kühlleistung wirklich effektiv erhöhen möchtest, solltest du zu Ersatzradiatoren greifen, die über komplett eingebaute Lüftersysteme verfügen. Bei einem Selbstversuch einer Optimierung mit irgendeinem ,,besseren’‘ Lüfter, kann es am Ende passieren, dass dieser nicht vernünftig funktioniert und somit eine noch schlechtere Kühlung bietet.