Heimladung


Futuretrader

Neues Mitglied
14.03.2013
15
Seit 3 Tagen stolzer Besitzer eines blauen Leafs möchte ich nun das Thema Ladestation für Zuhause angehen.

Leider gibt es für mich keine eindeutigen technischen Beschreibungen, mit welchen maximalen Werten ich der Normalsteckdose des Leaf zu Leibe rücken kann. :(

Mein Kenntnisstand : 230V, 16A, 3.7KW .
Das heißt für mich, eine Voll-Ladung könnte theoretisch in 6.5 Stunden erfolgt sein.

Wie geht es dann an, das mit den Ladestationen von EON oder RWE hier häufig nur von 2-3 Stunden Ladezeit gesprochen wird ?
Übrigens ein Wert, der für mich wünschenswert wäre... :)

Vielleicht kann ich hier von Euch etwas mehr erfahren ?
FT
 

Kelomat

Mitglied
07.10.2012
54
Also der Leaf hat ein Ladegerät 3,7kW Ladegerät eingebaut. Bei 230V kann er mit maximal 16A Laden.

Wenn du das Notladekabel verwendest lädt er nur mit 10A (bei 230V sind das 2,3kW) weil das Kabel nicht mehr Strom zulässt.

Wenn der Akku nicht komplett entladen ist verringert sich natürlich auch die Ladezeit.

Die Ladestationen von EON und RWE können sicherlich mehr Leistung abgeben. Da würde sich die Ladezeit verringern ABER das Ladegerät kann nicht mehr....

Was ich bis jetzt so gelesen habe soll das 2013er Modell ein 6kW Ladegerät eingebaut haben und dadurch natürlich schneller Laden.
 

Futuretrader

Neues Mitglied
14.03.2013
15
:S
hab ich mir doch gedacht... :angry:

Dann reicht also z.B. eine EON BasisBox 1, die einphasig 230V/16A mit 3.7KW ausgibt.

Alles andere wäre sozusagen mit "Kanonen auf Spatzen schießen".

Wenn man schneller laden möchte, muss die Schnelllade-Einrichtung nach CHADEMO Standard genutzt werden
und das steht leider IMHO in keinem realistischen Preisrahmen (>10K Euro).

Falls jemand eine preiswerte Schnelllade-Einrichtung kennt, bitte hier posten. ;)
 

Kelomat

Mitglied
07.10.2012
54
Ich hab jetzt keine ahnung was diese EON Box kostet aber die Opel-Heimladestation haben schon andere Forenmitglieder für 400€ gekauft.

Ich selbst bin gerade am basteln...
Ich will mir ein günstiges 16A Ladekabel zusammenbauen.

lg
 

Futuretrader

Neues Mitglied
14.03.2013
15
Hier der Link zu EON :
https://www.eon.de/de/eonde/gk/produkteUndPreise/Elektromobilitaet/Ladeloesungen/index.htm
Nur als eine Möglichkeit...
Werde mir mal die Opel Box anschauen...
 

Futuretrader

Neues Mitglied
14.03.2013
15
Hatte eben noch Kontakt zum EON Aussendienst, der mir auf Nachfrage, welche Box für den LEAF er mir denn empfehlen würde, die BasisBox 2 mit 11KW Ladung vorschlug.
Auf meine Frage, wie das denn passen würde, da die Normal-Ladebuchse des LEAF das ja gar nicht verarbeiten kann... er will sich wieder melden.
Es bleibt spannend...
 

Futuretrader

Neues Mitglied
14.03.2013
15
wohl eher die Unwissenheit über den Lader im LEAF war hier Fakt als die Peinlichkeit, dies auch noch einem potentiellen Kunden preiszugeben.
Können eh nicht verkaufen, die Strom-Fuzzies...
 

Anmelden

Neue Themen