Gibts/Gabs den CITROEN Saxo Electrique auch in Deutschland

Klausen

Neues Mitglied
04.10.2005
0
0
#1
Hallo Freunde der fast ölfreien Fortbewegung,

ich bin leider erst jetzt auf den Geschmack gekommen.
O.K. die Dieselpreise sind auch schuld. ;-) ;-) ;-)
Meinen T4 kann so ein Teil leider noch nicht ersetzen aber vielleicht wirds ja mal. Aber als 2. Fahrzeug für die City nicht schlecht.
Als Normalbürger bekommt ja garnicht mit das es solche leise Fahrzeuge auf dem Markt gibt.
Nun zu meinem Anliegen.
Ich habe in France einen preiswerten Saxo Electrique Bj. 12/1999 22tkm VB 3500¤ gefunden.
Gab es dieses KFZ auch in Deutschland.Neupreis?
Das wollte ich wissen bevor ich mich auf den beschwerlichen Weg mache das Teil D zu zulassen.
Was sind die serienmässigen Extras dieses KFZ.Standheizung usw.?
Hat er auch die guten SAFT Accus?
Welchen anderen vollwertigen Grossserien KFZ waren in D noch auf dem Markt ausser.
Peugeot 106 Electrique
Citreon Berlingo Electrique.
Renault Kangoo electrique RE
Einen preiswerten Peugeot Scootelec suche ich auch noch.
Wenn jemand was weiss sagt bescheid.

Gruss Klaus
 
#2
Hallo Klausen,
es gibt eine ganze Reihe SAXO electrique in Deutschland, und einige Fahrer sind mir persönlich bekannt. Zumindest ein mir bekannter Fahrer hat ihn ganz regulär bei der Citroen Niederlassung in Nürnberg seinerzeit neu gekauft. Einige andere stammen aus dem Fuhrpark der HEW (Hamburger Elektrizitätswerke) und wieder andere sind über einen Händler fast neu aus Frankreich importiert und in Deutschland verkauft. Eine Zulassung in Deutschland sollte also möglich sein. Und imemrhin haben wir EU, d.h. was einmal in der EU zugelassen war, sollte problemlos auch in Deutschland zugelassen werden. Na ja, hoffentlich.

Zu den Akkus: Der SAXO hat standardmäßig die SAFT NiCd drin, und zwar 20 Stück, je 6 Volt Blöcke 100 Ah. Baujahr 1999 und rund 22.000 km ist schon problematisch. SAFT hatte seinerzeit schlechtes Separatorenmaterial eingebaut, und viele Akkus sind so bei 25.000 km oder ähnlich kaputt gegangen. Das wird dann teuer. SAFT weiss zwar von dem Fehler, stellt sich hinsichtllich Gewährleistung aber taub und verweist an Citroen. Die stellen sich noch tauber, auch wenn in ihren Werkstätten bei einer Wartungsladung die Akkus kaputt gehen. Es gibt Berichte dazu hier im Forum, suche unter Thomic Ruschmeyer (der hatte den Ärger, aber nicht nur er).

Der Wagen ist super, aber wegen der Akkus ist es ein wenig ein Glücksspiel. Außerdem wurden seinerzeit die Akkus in Frankreich nur verleast, nicht verkauft. Prüfe das mit dem Verkäufer des Fahrzeugs, d.h. prüfe, wer der Eigentümer der Akkus ist, und ob Du die problemlos nach Deutschland mitnehmen kannst. Sonst wirds teuer: Die Akkus kosten, wenn man sie überhaupt bekommt, über 500 Euros das Stück, macht bei 20 Akkus über 10.000 Euro für einen neuen Satz. Gute gebrauchte Akkus sind praktisch nicht zu bekommen, da das Angebot knapp und die Nachfrage gross ist.

Gruss, Roland, bsm
www.solarmobil.net
P.S. ich selbst fahre einen Citroen AX, das ist der Vorläufer des SAXO
 
K

klaus

Guest
#3
Hallo Roland,

ja von dem Saft Problem habe ich schon bei Scootelec gehört.
Zum Glück habe ich nochmal nachgefragt.
Da werde ich wohl noch ein wenig warten .
Ab wann kann man dann einen Berlingó bzw. Saxo Electrique kaufen.

Gruss Klaus
 
M

Matthias Bähr

Guest
#4
Hallo Klaus,

eine Frage blieb noch offen:

Der Neupreis vom Saxo.

Den von meinem hab ich gerade aus 1. Quelle (Citroen Deutschland), da ich den Neupreis für die Versicherung brauchte:

Mein 1997 er Saxo kam 20.760,91 Euro netto !

Viele Grüße

Matthias