Fahrpotentiometer für Puli 2E (Pinguin)

  • Themenstarter Hans-Christian Haumer
  • Beginndatum

H

Hans-Christian Haumer

Guest
#1
Hallo Pullifahrer!
Habe leider ein kleines Problem bei der Ersatzteilbeschaffung für meinen Puli 2E.
Nach einigen kleineren Problemen beim Gasgeben, habe ich das schadhafte Fahrpotentiometer (Gaspedal) ausgebaut. Leider handelt es sich hierbei um kein Standartpotentiometer, sondern um folgende Type:

SP-Elettronica
Mod 157-4626
Res 5k Ohm +-20%
Lin +-2%
Spectrol

Derzeit habe ich in Österreich noch keinen Lieferanten für dieses Potentiometer ausfindig machen können. Es wäre mir sehr geholfen, wenn ich eine Lieferadresse oder einen Ersatztyp bekommen könnte.

Mit besten Dank für Eure Bemühungen.

m.f.G. Hans-Christian Haumer
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#2
Hallo

Was ein Zufall ... Du hast genau das gleiche Fahrzeug wie ich
Und auch genau das selbe Problem.
Ist wohl ne Krankheit beim Puli...
Am einfachsten bestellst du dir einfach bei Mittnacht ein Poti
(mittnacht.net)
Ist zwar nicht genau das gleiche geht aber ohne Probleme.
Vielleicht hat aber auch noch einer so ein Poti zuhause rumliegen...
(5k lin 45grad elek. Winkel)

Wenn du sonst noch was zum Puli 2E wissen willst
dann bist du bei mir genau richtig.

MFG John
 
J

Johannes

Guest
#3
Hallo,
ich möchte mir einen Pulli oder Pinguin 4 kaufen, bekomme ich da noch Ersatzteile und Batterien dafür?
Und wenn ja, wo? Muss man die Batterien selber beim Händler holen (ich wohne in der Nähe von Würzburg), oder kommen die mit der Post?
Normale Autobatterien kann ich ja nicht nehmen, oder?
Wie hoch ist denn die Reichweite und Höchstgeschwindigkeit?
Mfg,
Johannes
 

Gerald

Neues Mitglied
10.06.2013
28
0
#4
Nachdem die Puli - Gemeinde sich icht meldet darf ich mich als ehemaliger Puli Besitzer da kurz einschalten :
Also der Puli ist als Ungarisch - Schweitzer Produkt relativ solid und bieder gebaut . Vor allem ist das Ding als E - Fahrzeug konstruiert . Der Preis ist das Gewicht : 750 kg wollen bewegt werden : Stromverbrauch ab Steckdose ca 20 kWh / 100 km . Falls ein neuer Akku fällig ist lohnt sich schon gut
rumzufragen . Ich schätz der Listenpreis der Akku wird so bei 250 E / Stück liegen . Soweit ich mich erinnere sind 10 Stück 6 V 185 Ah drin . Ein einbau von " Autobatterien " ist schon deshalb nicht möglich weil der Kasten darauf abgestimmt ist . Zur frage Generalvertretung : vergiss es . Alle Verschleissteile sind so im Zubehör erhältlich . Z.b Radlager sind Normkugellager ..2E .

mfg
Gerald
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge