Emobiltest in Bizz am 9.9

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.357
40
Filderstadt
www.elweb.info
#1
Ich fande den Bericht in Bizz heute ganz positiv. Für alle die es nicht gesehen haben, es gab einen kleinen Vergleich zwischen City el, Twike und AX. Alles in allem fand ich den Bericht recht amüsant und nicht abwertend. Es wurde zwar mal wieder von Solarmobilen gesprochen, obwohl es ja keine sind... und dem city el wurden 80 km Reichweite angedichtet, dass hat er ja nicht immer.

Grüße
Ralf Wagner
Webmaster
 

Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
0
#2
Hallo Ralf,

ich fand den Bericht so la la. Der Typ hatte ja keine Ahnung um was es geht.
Die Aussagen waren allerdings typisch so wie der "normale" Mensch darüber denkt.

Grüße
Claus
 
R

Roland Reichel

Guest
#3
Hallo Ralf,
ja ja, dem Hinweis von Jens in den News sei dank. Auch ich habe die Sendung nicht verpasst, ist ja Ehrensache, nachdem vor vielen Wochen der Sender mich angerufen und gebeten hatte, dass ich ihm ein paar Fahrzeuge in Berlin für den Test beschaffe. Es sollten nur aktuell käufliche Fahrzeuge sein, und keine Roller (die ich damals auch vorgeschlagen hatte, die man aber nicht wollte, da sie schon mal getestet worden seien..)
Nun denn: Ein "Comedian" testet Fahrzeuge. Ist das ein Komödiant oder ein Komiker. Immerhin hat er es ganz ernst gemacht, von den recht flotten Sprüchen mal abgesehen. Viel technische Erklärung war nicht drin, und die 80 km für den City-El waren etwas übertrieben (obwohl Bernd Kürten es mit Thrige-Titan Motor, Kettenantrieb und NiZn Akkus ziemlich regelmäßig schafft). Auch beim Citroen AX stimmt es nicht ganz, ich schaffe ziemlich oft die 100 km pro Ladung. Dafür ist er leider nicht mehr neu käuflich, und gebraucht dann doch deutlich billiger als die angegebenen 15.000 Euro. Die Preise für gute Gebrauchte haben sich bei 5 bis 8 T-Euro eingependelt (T-Euro = Tausend Euro). Das kam im Film allerdings gar nicht raus, schade, ich hatte telefonisch extra darauf hingewiesen, dass man erwähnt, dass sowohl AX als auch SAXO neu nicht mehr erhältlich sind, nur noch der Berlingo electrique. Aber so ist es beim Fernsehen, die hören (wie viele Journalisten) nur recht halbherzig hin.

Ich habe die Sendung auf Video Band aufgenommen, ganz altmodisch noch auf VHS. Das als Hinweis für die, die es verpasst haben..

Zum Thema "Solarmobil": Die Bezeichnung ist doch gut. Mit Solartechnik auf dem Dach, auch dem Hausdach, stimmt es sogar, siehe "NETZVERBUND". Und mit der Bezeichnung "Elektromobil" kann man keinen mehr hinter den Ofen hervorlocken, sprich keinen Journalisten. Ich liebe die Solarmobile jedenfalls, und habe sogar auf meinem CityEl ein Solardach von 100 Watt, sowie mehr als 4 kW Photovoltaik auf dem Hausdach.

Gruss, Roland Reichel, bsm
 

EModerator

Neues Mitglied
13.04.2004
11
0
#4
also mir hat es auch gut gefallen. Endlich mal ein Bericht der nicht nur die negativen Seiten in den Vordergrund gestellt hat. Hier wurde definitiv gezeigt, dass auch Elektroautos "Power" haben und das der "Funfaktor" auch zum Tragen kommt. Es muss nicht immer der 300 PS Sportwagen sein der Spass macht :)
Schade, dass der Bericht so spät lief - in Galileo wäre er besser aufgehoben gewesen.

Grüße an alle
Ralf Becker
http://www.elektro-auto.net
 

EModerator

Neues Mitglied
13.04.2004
11
0
#5
Hallo Ralf,

nachdem ich auf "Senden" ging kam eine Fehlermeldung (Seite kann nicht angezeigt werden) und mein Beitrag war 2 mal drin. Hängt vieleicht mit dem Umzug zusammen - war aber vieleicht auch nur ein einmaliger Hänger.

Gruß Ralf


also mir hat es auch gut gefallen. Endlich mal ein Bericht der nicht nur die negativen Seiten in den Vordergrund gestellt hat. Hier wurde definitiv gezeigt, dass auch Elektroautos "Power" haben und das der "Funfaktor" auch zum Tragen kommt. Es muss nicht immer der 300 PS Sportwagen sein der Spass macht :)
Schade, dass der Bericht so spät lief - in Galileo wäre er besser aufgehoben gewesen.

Grüße an alle
Ralf Becker
http://www.elektro-auto.net
 
R

Rainer Partikel

Guest
#6
Hallo liebe Forums-Gemeinde,

einfach enttäuschend dieser Bericht. Nichts ist rübergekommen.
Warum wurde nicht der Fact Four vorgestellt? Warum wurden nicht die drei Konzepte der drei Farzeuge klar differenziert dargestellt? Kein Wort zum Energieverbrauch! Kein Wort zu den Unterhaltskosten! Kein Wort zum EInsatzbereich unserer Fahrzeuge! Kein Wort zur Technik ! Und nicht ein einziger Fahrer konnte zu Wort kommen Dieser Luftikus konnte noch nicht einmal die Rcuperationsbremse vom Twike erklären.

In diesem Fall wäre keine Sendung besser gewesen als das was wir gesehen haben.

Denkt doch mal alle an die vielen verschiedenen Argument und Beiträge die wir austauschen wenn wir uns treffen oder im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungen öffentlich erscheinen.

Da kam ja nur Frust auf. Das war kein Bericht, das war schlicht weg Pro 7 Fernsehen wie wir es kennen........
Beste Grüße
Zinneke
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.357
40
Filderstadt
www.elweb.info
#7
Hallo Jürgen,
wie Du aus meiner Reaktion gemerkt hast, war ich schon zufrieden dass die Fahrzeuge nicht schlecht gemacht wurden. Natürlich hätte man die Vorteile der Fahrzeuge viel besser rausstellen können. Dass auf den Spassfaktor eingegangen wurde, finde ich schon bemerkenswert positiv. Wenn die Fahrzeuge richtig positiv dargestellt würden (Betriebskosten, Umwelt) dann müssten die Verkaufszahlen ja stark anwachsen... das wäre ja zu schön gewesen.

Sonnige Grüße
Ralf
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#8
Hallo,

bei den Zuschauern 20-55 Jahre hatte Bizz einen Marktanteil von 13.0%, das entspricht einer Reichweite von 840.000 Sehern (GfK-Einschaltquoten).
Wenn nur 0.5% davon ein city-el oder Twike kaufen wollen, sind beide Hersteller für die nächsten Jahre ausgelastet :D .

Ich fand die Sendung jedenfalls sehr positiv im Vergleich zu dem, was sonst oft über EMobile verbreitet wird.
Bizz ist allerdings definitiv kein Wissenschaftsmagazin (Untertitel "Job - Geld - Leben"), und die Zielgruppe sind eher Leute die eine Kilowattstunde nicht von einem Ampere unterscheiden können :rp: und die nicht mit technischen Details gelangweilt werden wollen.
Auch bei dem Lachgastuning-Beitrag wurde ja eher der "Fun-Faktor" betont, kein Wort darüber WARUM die Motoren damit mehr Leistung haben.

Gruß Jens
 
H

Heinz Holzner

Guest
#9
Hallo Roland,
du hast Dir vermutlich so viel Mühe gemacht, aber so einen oberflächlichen und dümmlichen Beitrag zum Thema E-Mobile hab ich selten erlebt.
Das schaufelt das Grab nur noch tiefer!

for ever sun

Heinz