die Propagandamaschine der Kernenergielobby

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
0
#1
Hallo Freunde,

http://www.kernenergie.net/ktg/de/fachgruppen/nutzen_der_kernenergie/aktuell.php

interessant die verlinkten Seiten www.Buerger-fuer-Technik.de und www.Energie-Fakten.de

Trotzdem schönen Sonntag !

Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#2
Hallo Karl

Guckst Du hier

http://forum.myphorum.de/read.php?f=569&i=2467&t=2467

aber das sind halt deren Argummente

"2. Regenerative Energien und Kohlekraftwerke in Deutschland
Die regenerativen Energien in Deutschland mit jetzt 18.400 MW installierter Windkraftleistung und 1.400 MW installierter Solarstromleistung sind technisch ausgereift und bedürfen keiner Förderung mehr. Von den Neuanlagen profitieren nur Menschen mit zuviel Geld. Die Belastung für die Volkswirtschaft hat im Jahr 2005 8,8 Mrd. Euro erreicht oder 430 Euro pro Jahr für eine 4-köpfige Familie"

und solang Solarstromverbände sich priviligert betrachten und zum beispiel
Veturisportwägen sich im Netzverbund von der 4 Köpfigenfamilie bezahlen
lassen wollen, werden die Brüder der Strahlenden Zukunft auch wieder Anhänger finden.,

Ehrlicher regerativer strom darf sich langfristig nicht im EEG und nach neuersten
Gelüsten in einen Speicherwirtschaftsgesetz ( wie bezahl ich meinen Sportwagen )
verstecken sondern für CO² besteuerung eintretten und so ihren Marktwirtschaftlichen Vorteil der 4 Köpfigenfamile verdeutlichen.


Ist aber Arbeit an den Erneuerbaren Energien und an sich selber.
Sich nicht durch den erwerb eines Emobils als besserer Mensch zu sehen,
Emobile können nämlich auch Gefährlich sein, z.B ein Estapler der nicht
ganz nach dem Konstruktionszweck eingesetzt wird.
 

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
0
#3
Hallo Manfred,
letztes Jahr war mir noch nicht klar, wer wirklich hinter dem verlinkten Pamphlet steckt, auch Pingelchen - Gott hab ihn selig - ist nicht draufgekommen.
Ich denke, niemand fühlt sich durch den Betrieb eines Elektroautos gleich als besserer Mensch- und gar so schlimm wie die Atomlobby sind wir doch auch nicht ?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#4
Hallo Karl

Wenn man nur mit einer Pfote schreibt ist der Text kürzer und vielleicht zu allgemein gemein ( Beispiel
http://forum.myphorum.de/read.php?f=568&i=9199&t=9128&v=t
sachlich korrekte detailierte Gemeinheit
http://forum.myphorum.de/read.php?f=568&i=9200&t=9128&v=t
unsachliche allgemeine pauschal Gemeinheit )
und so gibt es eben solche Eautofahrer und solche ( es gibt sogar Eautofahrer
pro Atomkraft :eek: gut die haben Rennautos als Ihr Homepagelogo )

Ich sehe halt das Umweltschutz, obwohl nötiger den je, zur
Image( http://de.wikipedia.org/wiki/Image )frage verkommen ist. Parteipolitisch
benutzt ohne Inhalt. Die Klientel der gutsituierten Mittelschicht ohne finanzelle
Zukunftsangst aber mit Gewissensberunhingsobolus ist weg.

Umweltschutz heut mus klar die Vorteile aufzeigen für den kleinen Mann und
zwar verständlich und nicht als Sammelsurium von Halbwahrheiten.

Lies einmal das durch und erklär mir warum eine Fränkische ( gehört zwar zu Bayern, aber Franken ist schon erwähnenswert
(Franken positiv gemeint) im gegensatz zu den Text) Hompage überwiegend in englisch ist und der text
zwar Deutsch ist aber hundsmieserabel aus dem Amiland übersetzt
http://www.objectfarm.org/Solarkonzepte/Mobilitaet/V2G/V2G_Regelenergiekraftwerk_Solarzeitalter_112005.pdf
 

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
0
#5
Hallo Manfred,
Komm doch am 26.10. in die Schweisfurth Stiftung :
http://www.schweisfurth-stiftung.de/veranstaltungen.html?&no_cache=1&tx_attacalendar_pi1_single_view=1&tx_attacalendar_pi1_uid=38&tx_attacalendar_pi1_old_pid=219&cHash=4f9408c86d
Da kannst Du ihn persönlich befragen! Vielleicht sehen wir uns !

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#6
Hmm

Schaumer mal ob die Linke Pratzen am Donnerstag in der Lage wäre ein Lenkrad
zu halten.

Ist aber etwas unfair den anderen Lesern im Offtopic gegenüber.

Gut ein Teil denk sich was will der alte Grantler an dem Text rummotzen ist ja
sogar im Elwiki verlinkt, weil den armen Sebastian den Link einer vor die Nase gesetzt hat, aber vielleicht hät sich ein halber oder dreiviertelter Leser doch für
eine Differzierte Betrachtung intressiert.
 

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
0
#7
Hallo Manfred,
da hab ich eine Lösung: leih Dir ein Twike, das kannst du nur mit der rechten Flosse fahren ! Der Martin ist ja nicht weit von Dir und ein paar Tage zum Üben hast Du noch, arbeiten ist so eh nicht!
Tomi wird sich auch freuen !


Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#8
Die Idee ist eigentlich nicht schlecht wär mal ein Grund.

Nur Karl mit dem nichtarbeiten ist so eine Sache, leider gehört Telephon und Organsitation auch zu meinen Tätigkeiten und gerade jetzt ist viel zu tuen.

EON Vertragsverhandlungen ( es gibt noch keine Standartverträge für Holzvergaser in der Stromwirtschaft (Wasser oder Wind wären kein Problem) und
erschwerend kommt bei mir hinzu das ich jetzt dann 2 Tarife hab, das macht die Sache nicht einfacher)

Zum Donnerstag, also ich hab gerade mit meiner Regierung verhandelt,Sie hat mir
ein Visum für Donnerstag erteilt.

Zurück zum Text
http://www.kernenergie.net/ktg/de/fachgruppen/nutzen_der_kernenergie/aktuell.php

Die Zeilen find ich schon interessant

"Argumente in der öffentlichen Diskussion:

Mein Computer läuft immer Dank Kernkraftwerken
Kernkraftwerke werden immer sicherer mit längerer Laufzeit, weil wichtige Teile immer wieder erneuert werden."

Sagt zwar garnix aber nachvollziehbar für nichtdenker

und für Halbdenker

" Zum Programm gehörten auch Vorträge:
Dr. Dieter Stockburger, früher Leiter der Projektierung im Anlagenbau bei BASF: „Treibstoffherstellung auf nichtfossiler Basis schon heute konkurrenzfähig möglich.“

Anstelle von Raps sollte Miscanthus (Chinaschilf) angebaut werden. Die Pflanze kann über 20 Jahre geerntet werden, die ganzen Pflanzen und nicht nur die Samen wie beim Raps kommen zum Einsatz.
Wesentliche Schritte sind

Vergasung der Biomasse durch partielle Oxydation
Elektrolytische Spaltung von Wasser
Niederdruckmethanolsynthese
Treibstoffsynthese."

Womit wir wieder beim Tomi wären ;-)
 
14.05.2006
489
0
#9
Ja, meine Endabrechnung der Stadtwerke Ahlen bringt es ans Licht:


Energiemix Kategorie Stadtwerke Deutschland Beispiele
Ahlen GmbH (Quelle: VDEW) für Energieträger

Kernenergie 32% 30% Uran

Fossile und sonstige 56% 60% Steinkohle,
Energieträger Braunkohle,
Erdgas
Erneuerbare 12% 10% Wasserkraft,
Energieträger Windkraft,
Sonnenenergie

Umweltauswirkungen

CO2 - Emissionen in 357,0 550,0
g/kWh

radioaktiver Abfall in 0,001 0,0008
g/kWh

Also fahre ich noch mit ca.1/3 Kernkraft...

Wird mich der BSM dann noch aufnehmen?