Clio-Angebot

H

HenZi

Guest
#1
Beim Stöbern m Internet hab ich nen Händler gefunden, der 11 Stück Elektro-Clio verkauft. Was haltet ihr von dem Angebot?

Renault Clio Elektro, 11xVorhanden, ab Bj. 95- 98, Elektromobile, Automatic, Servolenkung, Color, Airbag, el. Fensterheber, el. Außenspiegel, 4- türig, Zentralverreigelung, ABS, ohne Kfz. Brief , ohne Batterien!!
EUR 1.990

Gruss,
Henning
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#2
Hallo

Ich kenn mich da zwar nicht so aus aber ich denke mal
das das ein sehr gute Angebot ist !!!
Ist halt aber immer die Frage wie auwendig es wird an einen
neuen Brief zu kommen. Vielleicht lassen sich aber die Briefe
für die Autos alle zusammen machen. dann wäre das natürlich ein super Schnäpchen.

MFG John
 
D

Dirk Hunecke

Guest
#4
Hallo John,

ich hatte vor einigen Tagen ein Gespräch mit einem Mitarbeiter unser Zulassungsstelle, wobei es um die Wiederzulassung eine stillgelegten Fahrzeuges (KFZ-Brief war vernichtet) ging. Die folgenden Angaben sind unter Vorbehalt zu sehen, da die Verfahrensweise von Bundesland zu Bundenland anders sein kann.
Es empfiehlt sich auf jedem Fall vor dem Kauf mit der Zulassungsstelle zu telefonieren.

0. einen Ordentlichen Kaufvertrag machen. Eigentumsverhältnisse müssen klar sein. Ein Hinweis im Kaufvertrag über Verbleib der Papiere ist sehr hilfreich.

1. Einzelgutachten bei Dekra/TÜV. Ganz wichtig: Vorher klären, welche Institution das im jeweiligen Bundesland darf (es ist entweder Dekra oder TÜV).

2. Unbedenklichkeitsbescheinigung beim KBA beantragen.
Das KBA prüft, ob das Fahrzeug noch irgendwo angemeldet ist, bzw. wo es angemeldet war, da diese Informationen für die Zulassungsstelle wichtig sind.

3. Mit Unbedenklichkeitsbescheinigung, Kaufvertrag und Gutachten bei der örtlichen Zulassungsstelle die Ausstellung eines neuen KFZ-Briefes beantragen.
Zeitdauer und Aufwand hängen etwas vom Entgegenkommen der Beamten ab.

4. Normale Zulassungsprozedur mit Kennzeichen und Versicherungsdoppelkarte.


Ich hoffe, ich konnte Euch weiterhelfen.

Viele Grüße

Dirk
 
06.04.2006
208
0
#5
Hallo Henning,

die Fahrzeuge sind schon lange im Angebot, einige sind wohl auch schon verkauft.
Gib einfach mal auf dieser Seite unter der Suchfunktion "Clio" ein, und beim alter der Beiträge "alle", dann kannst Du schon einiges über die Wagen erfahren.

Gruß

Frank
 
K

Karl Weippert

Guest
#6
Hallo Henning!

im Prinzip scheint das Angebot nicht so schlecht, "aber rechne genau !" (würde die Lehrerin meiner Tochter schreiben)

Kaufpreis + Transportkosten+ Zulassungskosten+ Batterien, dann bist du noch keinen Meter gefahren und hast keinerlei Funktionsgarantie, neue Bremscheiben solltest du auch einrechnen , die Dinger sind wohl lange draußen gestanden !

Ich denke das Risiko ein Auto zu kaufen ist zu groß, nimm drei ( für den Kaufpreis von einem naürlich !) dann könnten vielleicht 2 gute dabei rauskommen-

Was für einen Motor und welche Steuerung haben die eigentlich ?

Gruß Karl
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#7
Hallo HenZi,

wie schon geschrieben sind die Fahrzeuge seit einiger Zeit im Angebot und wurden hier auch schon öfters erwähnt.

Das Problem sind, neben der Zulassung, die Batterien. Der Clio braucht 20x SAFT STM5-100 NiCad-Akkus zum Stückpreis von ca. 500 tEURO :eek: .
Bei einem Umbau auf Bleibatterien braucht man auch ein anderes Ladegerät.

Gruß Jens
 
M

Manfred Kraft

Guest
#8
Hallo Leute,

ich habe mich umfassend mit dem Clio beschäftigt. Ich denke die Zulassung ist kein Problem, da die Fahrzeuge in Deutschland zugelassen und auch ordnungsgemäß abgemeldet sind.
Die Fahrzeuge, oder besser gesagt meines (jaja ich habs gewagt und eins gekauft) ist komplett, sogar mit Ladekabel Tank für die Standheizung und Autoradio.
Es fehlten "nur" die beiden Batteriekästen.
in diesen sind 19 SAFT STM100 NC Akkus mit Wasserkühlung enthalten. Dann noch 3 Temperatursensoren, 2 Leistungsschütze und ein Lüfter.
Dies ist alles elektronisch überwacht und wenn die Daten nicht stimmen leuchtet die Lampe "Elektronikfehler" und der Motor ist gesperrt.
So beiläufig würde mich interessieren, wie einer angeblich mit Bleibatts einige meter fahren konnte ?
In der Zwischenzeit habe ich sämtliche Unterlagen über das Fahrzeug (Serviceunterlagen,Schaltpläne,Schulungsunterlagen) teuer erkauft. Ich denke mann könnte den Clio wieder Fahrbereit machen, es ist aber ein großer Aufwand und einiges an Kosten (19 NC Akkus).

Hat jemand eventuell welche zuhause liegen und braucht sie nicht mehr, dann her damit !!

Wenn jemand noch näheres wissen möchte kann er sich gerne an mich wenden.

So ich denke jetzt habe ich genug geschrieben.

Gruß

Manfred Kraft