cityel-Betrug bei ebay!!! Ralf Wagner


B

Borzler

Guest
Hallo Freunde,

ich habe bei ebay etwas interessantes gefunden. Schaut mal nach:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4205653700&category=51379


Das ist doch die Reperaturanleitung von Ralf Wagner, oder nicht??

MfG
Borzler
 
M

Michael H

Guest
Hallo Borzler,
Das Angebot sieht aus wie wenn einer das Werkstatthandbuch von C..... Kopiert hat und nun verkauft.

Gruß
MIchael H.

PS. ich bin nicht der Einsteller bei E-Bay.
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
...so kommts... das Reparaturhandbuch stammt von der Vorgängerfirma der jetzigen CityCom AG. Das Reparaturhandbuch wird vom jetzigen Hersteller nach wie vor verkauft, dann sollte es auch legitim sein, es weiter zu verkaufen.

Grüße
Ralf
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
... meine Tipps und Tricks, die ich bereits 1990 geschrieben habe wurden auch schon leicht modifiziert auf einer Veranstaltung verkauft... ich war auch auf der Veranstaltung ;-)...da hat der Verkauf schnell aufgehört...

Grüße
Ralf
 
H

Hans-Georg Olimart

Guest
So liebe Leute - nun mal langsam...
die Reparaturanleitung ist von mir eingestellt. Allerdings habe ich sie auch so schon erhalten, habe seit Dezember 4 ELs gekauft und bei dreien so eine Anleitung dazu bekommen. Ein EL fahre ich selber, ein EL für einen Prof. Kollegen und zwei als Ersatzteillager. Ein paar Extrateile wie z.B. eine Cabriohaube von einem bekannten Mitglied dieser Runde habe ich auch noch erstanden.

Also - ob das Kopien sind, oder nicht ... wahrscheinlich sind es welche.
Auf Ralf Wagners Seiten ist dieses Buch ja dankenswerterweise auch, aber als PDF soweit ich erinnere - ist von mir aber von dort nicht runtergezogen worden!!

Interessant aber ist, dass bis Gestern ein weitere Anbieter dieses Buch bei ebay drin hatte, allerdings viel weniger Seiten und bei seinem Angebot meinen Originaltext und ein von mir gemachtes Foto eingestellt hatte, da war ich nicht erfreut, zumal ich es von dritter Seite mitgeteilt bekam. Also die Arbeit soll er sich selber machen.

Aber wenn wir hier schon bei dem Thema sind.. es wird dort auch ein sog. Fahrerhandbuch angeboten - bei dem habe ich wirklich das Gefühl, dass die Tips von Ralf`s Seite dort verarbeitet sind... - würde ich aber nicht machen, dafür schätze ich diese Seiten viel zu sehr, als dass ich durch Missbrauch mir hier irgendetwas verderben würde.

HG
 
K

Karl

Guest
Hallo Olimart,

ich glaube aber nicht, das es erlaubt ist Kopien bei ebay zu verkaufen.

Gruß Karl
 
K

Karl Weippert

Guest
Hallo Karl!

Welcher Karl bist Du?

In meinem Besitz befindet sich so eine ähnliche -14 Jahre alte- Anleitung, für die ich damals 100 DM beim Händler bezahlt habe. Dabei handelt es sich auch um "Kopien". Warum sollte ich das nicht verkaufen dürfen?
Wäre das eine Verletzung des Urheberrechts ? War mein damaliger Erwerb schon illegal?

sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Matze

Neues Mitglied
17.12.2017
0
Hallo,

ich hab mir auch ein Reparaturhandbuch fürs City-EL gekauft.
Die kommt von der CityCom Elektromobile GmbH und besteht aus lauter Kopien.
Ich bin mir ziemlich sicher, das CityCom die selbst kopiert und so auch verkauft.

Gruß
Matze
 
H

Hans-Georg Olimart

Guest
Ja - nun ist es soweit, die Gemüter können sich beruhigen. Irgendjemand war wohl der Meinung, dass ich Raubkopien verkaufen wollte und hat mich bei ebay angeschwärzt. Ich hatte auch ein original Werkstatthandbuch über den Geländewagen DKW-Munga angeboten, habe ich damals schon als Kopie von einer Firma gekauft - auch diese wurde mir gesperrt - also da giebt es wohl jemanden, der mich nicht mag. Übrigens wurde das Fahrerhandbuch übers City-El anscheinend auch rausgenommen.
Da giebt es wohl jemanden in der El-Gemeinde....

HG
 
M

Markus Böttcher

Guest
Sehr geehrter Herr Wagner,

durch einen unserer Dozenten an der Fachhochschule und durch eine Woche Testfahrt (durch Autoschaden) bin ich auf den Geschmack mit den Cityels gekommen. Leider hatte ich nie genügend Geld mir ein neues Elektroauto als Student in Kiel zuzulegen. Da ich aber nun fast über 15 Kilometer bis zum anderen Ende der Stadt fahren muss, um zur Uni und nach Hause zurück zu kommen (die Busfahrt ist grusellig und nach 18 Uhr klappen die dann hier die Bordsteine hoch), würde ich schon gerne auf ein Cityel umsatteln. Die Benzinkosten ziehen uns (vierköpfige Familie ) sprichwörtlich den letzten Groschen aus der Tasche. Die Preise für diese E-Autos sind aber so hoch, dass ich garnicht weiß, woher es kommen soll. Ich suche also ein gebrauchtes Cityel, um damit umweltbewußt zur Uni und zurück zu fahren...kann es mir aber nicht leisten, weil sie so teuer sind wie kleine Gebrauchtwage mit Benzinmotor ? Da steckt irgendwo der Teufel im Detail. Können sie mir als Fachkundiger nicht helfen ? Mehr als 500 € ist wohl nicht mehr bei mir drin...ich bin aber auch mit den lahmen 50 kmh Krücken zufrieden.

Viele Grüße

Markus Böttcher

Hammerfestweg 10
24109 Kiel
0431 / 330701
MMB@freenet.de
 
W

wotan

Guest
Hallo Markus
Du wirst warscheinlich keinen flotten 52er offeriert kriegen. Es sei denn, er wäre als 6er Gehhilfe nicht angemeldet, aber trotzdem unlimited unterwegs. Lahmer 50ger :rolleyes: Wenn ich das dann sacken lasse, stimmt das eigendlich, bei 80A Strombegrenzungseinsatz
wotan.
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Markus,
sorry aber auch in diese "50km/h Krücke"n muss man etwas investieren, für 500 Euro gibts nix brauchbares, schon gar nicht mit funktionsfähigen Batterien. Wie wärs mit einem Mofa vom Schrott, da bleibt vielleicht etwas Geld für Sprit ... ansonsten gilt wie immer "ohne Geld keine Musik".

Grüße
Ralf
 
E

Eckehard Erben

Guest
Hallo Ralf,

Du sprichts mir aus der Seele. Ich kann das Gejammer über die Preise auch nicht mehr hören. Manchmal habe ich den Eindruck, das hier auch ne Menge Schnäppchen-Jäger unterwegs sind. Für anderes wird meist viel mehr Kohle in den Ofen geschoben. Wo ist denn der Unterschied, ob ich mit einem ordentlich gebrauchten Kleinwagen für 3000 EUS alleine zur Arbeit unterwegs bin, oder mit einem ordentlichen gebrauchten CityEl für 3000 EUS. Mal abgesehen davon, dass die Bezinrechnung ausfällt. Ich habe den Eindruck, dass es beim E-Mobil nun noch besonders billich sein muss.

Einer der ordentliche 21.000 EUS für sein TWIKE gelegt hat, damit jetzt in 3,5 Jahren 59.000 km meist Dienstfahrten zurückgelegt hat, mit dem 1. Akkusatz fährt. Ich hätt das ganze natürlich auch mit net 3er BMW machen können, hätt mir allerdings auch nicht mehr gebracht.

Eckehard
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren