Bei Kurvenfahrt wird el gebremst / Rukelt?!

  • Themenstarter Philipp Buchmann
  • Datum Start
P

Philipp Buchmann

Guest
Hallo Zusammen

Ich habe da eine Frage. Bei meinem 93el tritt seit neustem folgendes auf:
Bei einer linkskurve (mit gaspedal konstant gedrückt) wird das el merklich abgebremst, sobald ich das lenkrad wieder richtung geradeaus lenke, wieder schneller. Dies ist sowohl spürbar wie auch hörbar. Man hört so richtig, wie der motor gegen was ankämpft bei einer LInkskurve (schwirig zu beshreiben) zusätzlich zur bremsung ruckelt es auch noch (spürbar auch am steuerrad)

Bei einer rechtskurve tritt dies nicht auf! Mir ist schon klar, das bei einer kurvenfahrt ein bisschen geschwindigkeit verloren geht, aber ich spreche hier von einer recht starken abbremsung.
habt ihr da eine idee was das sein könnte?

Alle Räder habe ich kontrolliert, alle genug luft, alle schrauben angezogen, die räder haben kein Spiel...

Das zweite wäre das mein El (irgendwie auch erst seit kürzlich, vielleicht ja au im zusammenhang?) bei langsamer fahrt (und auch bei der anfahrt) sehr stark rukkelt. Im forum habe ich gelesen, das der betroffene am Motor die Kohlenfassungen was gemacht hat. könnte es das sein
 
B

bernd

Guest
Eventuell prüfen ob die Reibkupplung richtg funktioniert.
Wenn nur das Linke Hinterrad auf den Boden kommt ,muss mit einer Bestimmten Kraft das Rechte Rad drehbar sein.

bernd
 
P

Philipp Buchmann

Guest
ich probier dies mal aus. noch andere ideen, dass in der linkskurve gebremst ist + ruckeln auftritt?

danke vielmals im voraus
 

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Kommt mir irgendwie bekannt vor!
Hat recht sicher nix mit der Rutschkupplung zu tun.

Überprüfe mal die Vorderradachseinheit:
-Rückstellfeder Bremsbacken
-Anschläge Bremsbacken
 
P

Philipp Buchmann

Guest
ok, hört sich auch noch plausible an. versuche ich auch zu checken.....
 
P

Philipp Buchmann

Guest
Als ich heute das Cityel aufgebokt habe und am vorderrad gedreht habe, habe ich festgestellt dass das Rad irgendwie bremst. ca nach 5 sekunden ist das Rad wieder still wenn ich schwung gebe -> Sollte ja nicht so sein!

Habe mal das Vorderrad weggeschraubt. Das Rad kam sehr gut weg, also nicht irgendwie festverkeilt. Jetzt bin ich unsicher ob ich neue Bremsbeläge brauche. Ich habe ca 3-4mm Belag unten und obe. Ist das zuwenig? (keine ahnung was der neuzustand ist)

Betreffend im forum habe ich etwas gelesen von 137mm aber bin unsicher wie ich das messen soll. ist dies der durchmesser von Belag zu Belag gerechnet?

Danke für eure hilfe...
 
P

Philipp Buchmann

Guest
beim Vorderrad sind es tatsächlich die anschläge gewesen, die kleinen bolzen haben sich zu steil verkeilt und somit hat die bremse immer gestreift..

jetzt muss nur noch das ruckeln weg, mal schauen wegen den kohlen...

Gruss
Philipp
 

Anmelden