Batterieschraubenzieher

  • Themenstarter Thomas Birk
  • Datum Start

T

Thomas Birk

Guest
Da ich von deta/Exide Typ 95804 auf herkömmliche Starterbatterien 88 Ah umgestellt habe suche ich nun verzweifelt einen BATTERIESCHRAUBENZIEHER um die Verschlussstopfen ordentlich zum Wasser nachfüllen auf- & zudrehen zu können. Ich fand nur ein Angebot in der Schweiz (via Internet). Gibt es sowas (einen ganz flachen Kreuzschlitz) auch in Deutschland zu kaufen?
 

Dirk H.

Neues Mitglied
05.04.2006
19
Hallo Thomas,

nimm einfach ein 20 Cent Stück!
Bei meinen Akkus passt das gerade so rein (geht etwas streng).
Wenn es richtig paßt und der Stopfen schwer zu drehen geht, kannst Du es auch noch mit einer Kombizange anfassen und somit mehr Kraft aufbringen.
Wahrscheinlich waren die Verschlußkappen eher für die damaligen 10 Pf Stücke ausgelegt, wenn Du da noch Restbestände hast, sollte es besser gehen.

Ansonsten passen auch die großen Elektriker (Schlitz) Schraubendreher gut.

Viele Grüße

Dirk
 

Gunther Kufner

Mitglied
11.12.2004
120
ich hab das immer mit 1-Mark stücken gemacht. die passen 1a
Euromünzen sind aber etwas dicker...

Gruß, Gunther
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hallo Thomas
Habe mir aus einem abgebrochenen Schraubendreher und einer Edelstahl-Unterlagscheibe für eine 12 er Schraube einen Angefertigt.
Rest der Klinge mit einer dünnen Trennscheibe schlitzen und die U-Scheibe einpassen,mit zwei Schweisspunkten sichern.
Gruss Peter
 

Martin Tomiak

Neues Mitglied
06.05.2003
13
Für ganz neurotische gibt es auch ein spezielles Werkzeug...
sieht aus wie ein schraubendreher mit zwei hälften aus Unterlagscheiben ( Basteln erlaubt).
Varta hatte es immer in den Batteriezubehörkatalogen, der Stahlgruber auch.
Ich nehme immer einen Monsterschraubendreher für meine 80 Verschlusstopfen bei meinem Trabant, bin aber heilfroh, dass es nur alle 3 Monate fällig ist,ein absoluter sch... Job !!
Grüsse aus der Hauptstadt mit den schlechtesten Strassen und den e-mobilfreundlichsten Zulassungsstellen !

Martin
 

Juppo

Mitglied
05.04.2004
69
Hallo Thomas

Ich bin gerade auf Batteriesuche und lese deinen Beitrag.

Warst du zufrieden mit den Batts?

Ich habe 3 SSB 100 ,leider eine schon defekt.

Was für Starter Batterien baust du ein ,und was kosten Sie?

Gruss aus dem Münsterland
Juppo
 
J

Jürgen Gaber

Guest
Hallo juppo wenn du auf Staterbatts umstellen willst , gehe in den nächsten Baumarkt und kaufe das günstigst was du bekommen kannst. Entscheident ist die kapatzität die eingebaut wird. 2 x 36 V mit 88 AH ist gut . Jürgen Plower und ich sind gut 10000 Km damit gefahren. Die kosten belaufen sich auf 40 € cent pro AH.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!