Audi e-tron: Schon 10.000 Reservierungen aus Europa eingegangen

Erst vor Kurzem hat Audi sein erstes BEV vorgestellt: den e-tron. Das Modell ist so gut angekommen, dass mehrere Vorbestellungen beim Automobilhersteller eingegangen sind. Die derzeitige Zahl der Reservierungen beläuft sich auf mehr als 10.000 Stück.

"Resonanz ist sehr positiv"

Audi hat nach der Premiere im vergangenen Monat bestätigt, dass aus Europa mehr als 10.000 Vorbestellungen für den e-tron eingegangen sind. Um einen bestmöglichen Service zu garantieren, versichert der Hersteller aus Ingolstadt seinen Kunden, dass es für den E-SUV eine breite Versorgung an Verkaufsstandorten geben wird. Damit hebt sich Audi von anderen Mitbewerbern kategorisch ab. Vertriebschef Martin Sander teilt gegenüber der Automobilwoche mit: "Jeder der rund 400 Händler wird den e-tron bekommen. Ich habe mit vielen Händlern gesprochen: Die Resonanz ist sehr positiv."

Das scheint jedoch nicht nur für die Händler zu gelten. Wie verschiedene Verkaufsmitarbeiter bekannt gaben, sei das Angebot auch für die Kundschaft von regem Interesse.

e-tron wird nächstes Jahr eingeführt

Ende nächsten Jahres soll es dann endlich soweit sein. Der e-tron wird in Europa auf den Markt kommen. Die USA dürfen sich schon ein wenig früher auf das neue BEV freuen - dort kommt der e-tron Mitte 2019 in den Handel.


Bildquelle: Audi
 

Kommentare