Angst vor Gewitter

  • Themenstarter Alb_Andreas
  • Datum Start
A

Alb_Andreas

Guest
hallo,
sehe gerade auf der SAM-Seite ein von Blitzen umhülltes Fahrzeug - da fällt mir die Frage ein, die ich mir bereits vorgestern aus gegebenem Anlass stellte:
Fahrt IHR eigentlich bei Gewitter? Da el bietet ja zwar durchaus eine Art von Käfig, aber faradayisch ist der doch nicht, oder?
Gibt es Infos über ins el eingeschlagene Blitze? Metall haben wir genug z.B. hinter uns.

GRüssle Andreas
 
D

Dirk Scharnberg

Guest
Hallo Andreas,

Dir sollte doch klar sein, daß E-Mobil Fahrer besonders gerne bei Gewitter fahren, den.......

..... Im Falle eines Blitzeinschlages gibt es einen ungemeinen Schub von Beschleunigung :D

Sonnige Grüße und immer eine Hand breit Wasser in den Batterien.

Dirk
 
R

Rüdiger

Guest
Hallo
Ich mache mirkeine Gedanken über die fahrt bei Gewitter.
Wenn der Blitz in die Batterie schlägt,brauche ich meinen El bestimmt lange nicht aufladen.Und er fährt mindestens 70Km/h.
Doch es gibt dann bestimmt mit dem Tüv Probleme.
Es ist ja dann Getunt ey
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.691
Filderstadt
www.elweb.info
Scherz Beiseite..
das el hat tatsächlich keinen fahrradayschen Käfig, wie z.B auch ein Cabrio, oder Wohnmobile mit Kunststoffdach.

Die Sicherheit ist also tatsächlich kleiner. Ich der Stadt o.ä, sollte man kein Problem haben, wenn umliegend hohe Häuser oder Bäume sind. Man kann von jedem hohem Punkt mit ca. 45° nach untern eine Linie ziehen, alles unterhalb dieser Linie ist weitgehend geschützt. Alternativ kann man sich einen Ball mit 20 m Radius vorstellen. Alles was vom Ball nicht berührt ist, ist ebenfalls so gut wie geschützt. Problematisch fände ich es nur über Land bei starkem Gewitter zu fahren.

Sonnige Grüße
Ralf Wagner
 
G

Georg Schütz

Guest
Ein wenig Farradayscher Käfig ist allerdings noch vorhanden und sollte wie ein Blitzableiter wirken:
- von oben nach unten sollte der Überrollbügel und weiter dann der Batteriekorb mit Achse und Rädern den Blitz besser leiten als der Fahrer.
- Zusätzlich vorhanden sind noch die Oberschalenstahlrohrverstärkung,der Angelrahmen, Lenksäule und Vorderradschwinge, Scheibenwischer, die Verkabelung.
Es sind also noch einige Dinge im El, die bessere Stromleiteigenschaften haben als El-Fahrer. Daher dürfte eine gewisse Schutzwirkung trotz der Kunsstoffkonstruktion vorhanden sein.
Es käme auf einen Versuch an!
 
J

Jürgen

Guest
Hallo Ralf

Grundsätzlich muß ich Dir Recht geben ( Schutzradius 45° ). Aber Strom und Wasser gehen seltsame Wege.
Wir hatten einen Fabrikschornstein von 75 m Höhe.
30m daneben stand ein 4 m hohes Gebäude, dort hat es eingeschlagen.
Statistisch gesehen ist es sehr unwahrscheinlich, vom Blitz getroffen zu werden. Doch sollte man sein Glück nicht unnötig aufs Spiel setzen, wenn man es vermeiden kann. Sehr großen Schutz verspreche ich mir nicht vom city-el. Obwohl der Überrollbügel das Schlimmste vermeiden dürfte.
Aber im Falle dürfte die Elektronik und das Radio kaputt gehen und das wird teuer.
Ein bischen Respekt habe ich schon vor Gewitter. Bei einem Blitzeinschlag in der Nähe sind bei mir auch schon Steckdosen aus der Wand geflogen. Nur durch Induktion. Bei Direkteinschlag wird es brenzlich.

Mit freundlichen Grüßen, Jürgen aus Finsterwalde.
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.191
na hallo :)
bei den beiträgen gebe ich dem ralf recht, nur was ist mit der inductiven spannung bei einem blitzeinschlag? da gibts glaube immer probleme, da wir ja im el zwischen dem pedalen und dem sitz schon ca. 1m haben.

in den 9jahren die ich mein el fahre bin ich ca. 3 mal bei gewitter gefahren bzw. hat es mich auf einer fahrt erwischt. im zweifelsfall lieber ne ladepause machen als weiterfahren :) dann reichts sicher nach hause.

 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.691
Filderstadt
www.elweb.info
Durch hohe Ströme werde induktive Spannungen induziert... Das el dürfte aber vergleichsweise unempfindlich sein gegenüber den aktuellen "Autos". Ich denke dass ausser bei direkten Einschlägen nichts zu befürchten ist.

Grüße
Ralf
 
W

Wolfgang

Guest
Hey super,dann ist er Fahrer ja nur halb verschmort. . .
Gewitterfeind Wolfgang
 

Anmelden

Neue Themen