3 getrennte Ladegeräte


Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
0
#1
Ich habe letzthin auf dem E-Kart-Trainingsplatz in Dornbirn gesehen, daß die Kart-Fahrer für ihre 4 Batterien meistens einzelne Ladegeräte verwenden.

Einer hatte auf dem Transportanhänger 4 Stk. NG1-12V/50A aufgebaut.

Argument: Bei diesen hohen Belastungen (800-1000A) ist es für die Batterielebensdauer unerläßlich, die Batterien getrennt zu überwachen.

Ist dies für das City-el ebenfalls von Vorteil oder wären 3 Stk. solcher Ladegeräte schade ums Geld ?
 
B

Bernd Degwer

Guest
#2
Hallo Herbert,
so pauschal kann man das nicht sagen. Grundsätzlich gilt bei Bleibatterien, die schnelle Ladung kann die Batterie genauso zerstören wie die schnelle Entladung. Anders bei NC-Akkus!
Grundsätzlich ist es immer besser ein Ladegerät für jede Batterie zu haben. Doch wohin damit in EL.

Aber was ganz anderes: Wo finde ich Informationen zu den von Dir beschriebenen E-Karts. Der Sohn meines Nachbarn fährt Verbrennerkart und mein Sohn möchte auch gerne Kart fahren (ich auch :) ) Bei mir gibt es aber höchstens ein E-Kart!!! Sind das alles Eigenbauten oder gibt es da auch Serienfahrzeuge. Leider gibt es auf den Seiten des Kartclubs Dornbirn da keine Nähere Informationen und Google findet auch nichts berauschendes!

Gruß
Bernd
 

Anmelden

Neue Themen