Renault Kangoo Z.E.

  • Aufrufe Aufrufe: 14
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

  • Kangoo Z.E.

    von Renault

    Produkt Status: Produktion
    Reichweite WLTP -
    Reichweite EPA -
    Reichweite NEFZ

    260 km

    Vmax 130 km/h
    Beschleunigung 0-100 km/h 22.4 s
    Verbrauch NEFZ, kWh/100 km 15.2
    Verbrauch WLTP, kWh/100 km 14.9
    Batteriekapazität
    Netto / Brutto
    31 kWh
    / 33 kWh
    Motor 44 kW
    Antrieb -
    max Drehmoment 225 Nm
    Leistung Rekuperation Ja
    Ladeleistung DC 100 kW
    Ladeleistung AC max Deutschland 43 kW/22 kW
    Ladegerät 1ph/3ph
    Ladedauer DC bis 80% 1ph/3ph
    Schnellladezeit in 50kW DC 1h 15m
    Länge 4282 mm
    Breite 1829 mm
    Höhe 1844 mm
    Radstand 2697 mm
    cw -
    Leergewicht 1551 kg
    Batteriegewicht 255 kg
    Zulässiges Gesamtgewicht 2190 kg
    Anhängelast 211 kg (beschleunigt) - 322 kg (gebremst)
    Kofferraumvolumen 1300-3500 l
    Frunk -
    Verfügbar EU ab Anfang 2019
    Grundpreis ab -

    Der Renault Kangoo war schon immer ein Familienauto oder ein Wagen für Geschäftsleute. Der enorm große Innenraum macht es möglich, diverses zu transportieren. Nun hat Renault ein Elektroauto auf den Markt gebracht, der es als einziges schafft, eine Reichweite von bis zu 270 Kilometern zu erreichen.

    Der Renault Kangoo Z. E. ist ein Elektrofahrzeug der neuen Generation. Zu der schon genannten deutlich erhöhten Reichweite kommen weitere positive Kriterien. Der Wagen bietet ein einfaches Beladen und null Emissionen. Der Renault ist weiterhin ein Nutzfahrzeug, der bis zu 4,6 m³ Nutzvolumen bietet.

    Das Kürzel „Z. E.“ (Zero Emissions) sagt alles über das emissionsfreie Auto aus. Zudem steht Z. E. für diverse Fahrzeuge von Renault, die komplett ohne einen Benzinmotor auskommen. In seinem Heimatland gilt der Z. E. schon seit längerem zu den beliebtesten Elektrofahrzeugen. Bisher konnte Renault allein im Jahr 2016 rund 5.000 der elektrischen Autos aus dieser Reihe verkaufen.

    Bei sämtlichen E- Wagen von Renault steht der Akku zur Miete, daher ist auch der günstige Anschaffungspreis zu erklären. Die monatlichen Zusatzkosten liegen aus diesem Grund zwischen 73 und 146 Euro, was jedoch von der Fahrleistung abhängig gemacht werden kann.

    Punkten können die Franzosen mit ihrem Heizkonzept. Zum Einsatz kommt beim Renault Kangoo Z. E. eine Wärmepumpe, die gewährleistet, dass der Akku geschont wird. Eine Art „Vorschaltfunktion“, solange der Wagen an der Ladedose hängt, sorgt nicht nur dafür, dass der Akku im Winter geschont wird. Er dient des Weiteren als Standheizung. Den Elektromotor, der im Kangoo verbaut wurde, hat Renault selber entwickelt. Mit einer Leistung von 44 kW (60 PS), sorgt er für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in guten 20,3 Sekunden. Für einen Mini-Van oder Lieferwagen gilt das als eine enorme Leistung.

    Den Renault Kangoo Z. E. gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten. Zum einen als Maxi ZE, der über eine Länge von 4,28 m verfügt. Zum anderen kann der Nutzer einen Maxi Z.E erwerben, der eine Länge von 4,66 m besitzt. Beide Modelle sind als Zwei-Sitzer zu erwerben oder mit einer Ausstattung von fünf Sitzen.

    Das Antriebspaket mit einer neuen Lithium-Ionen-Batterie mit 33 kWh Kapazität erhöht die Reichweite nach NEFZ-Norm um ganze 100 Kilometer. Das absolute Highlight befindet sich jedoch in dem neu überarbeiteten Ladesystem. Somit kann der Kangoo Z.E. an einer Wallbox mit 230-Volt-Wechselspannung in nur sechs Stunden die volle Ladekapazität erreichen.

    Ein weiterer Aspekt sich für den Renault Kangoo Z. E zu entscheiden ist die optionale Wärmepumpe, die mit der Klimaanlage verbunden wurde. Anders als bei anderen Elektrofahrzeugen ermöglicht dieses, dass der Großteil der Energie nicht aus der Batterie, sondern aus der Umgebungsluft genutzt wird. Das bedeutet, dass das System weniger Strom benötigt.