Lexus

  • Aufrufe Aufrufe: 40
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

Navigation

  • Lexus, Teil der Toyota Motor Corporation
    Herkunft: Tokio, Japan
    Gründung 1989
    Alter 29 Jahre
    Jahresumsatz: -
    Webseite: Lexus
    Börse: nicht gelistet
    Mitarbeiter: -

    In der Vergangenheit wurde bei der Toyota Tochter Lexus nur auf Voll-Hybride gesetzt. Bereits seit März 2011 ist der Vollhybrid Lexus CT200h erhältlich. Das Kompaktklasse-Modell wurde der Öffentlichkeit erstmals im März 2010 auf der Genfer Autosalon vorgestellt. Er wurde als das umweltverträglichste Auto der Kompaktklasse gekürt und zwar von niemand Geringeren als der Zeitschrift Auto Test und ÖKOTREND, dem unabhängigen Umweltinstitut.

    Bereits im August 2011 erhielt der mit Hybrid-Technologie versehene Lexus Crossover RX 450h von dem Fachmagazin Auto Motor Sport in der Ausgabe 19/2011 im Systemvergleich nur beste Bewertungen. Die Effizienz der kraftvollen Verbrennungsmotoren verbunden mit der Effizienz der hochmodernen Elektromotoren gewähren eine nahtlose Kraftentfaltung beider Antriebsquellen im perfekten Zusammenspiel.

    Seit 2018, also seit diesem Jahr, schwenkt die Edelmarke auf reine Elektroantriebe und Wasserstoff-Technologie um. Das ist überaus wünschenswert, spart ein reiner Elektroantrieb doch bares Geld. Der Unterschied zu herkömmlichen Motoren ist spürbar. Im Elektromodus startet der Lexus komplett geräuschlos und emissionsfrei, da dieser ohne Kraftstoffverbrauch agiert. Mit Stopp-and-Go im Stadtverkehr kommen die neuen Lexus Modelle problemlos zurecht.

    Das regenerative Bremssystem setzt beim Bremsen freigesetzte Energie in elektrische Energie um und lädt so beim Fahren die Akkus wieder auf.

    Als Basis der ersten Modelle käme die hybride Kompakt-Klasse Lexus CT in Betracht. Das Kompaktfahrzeug der Premium-Klasse ist schon jetzt wie geschaffen für den Stadtverkehr.

    Entsprechend den Aussagen der europäischen Chef-Etage erhält der CT einen "etwas anders" ausfallenden Nachfolger. Geplant sind die ersten Auslieferungen für das Jahr 2020. Ob es ein SUV, eine Limousine Fließheck oder ein Modell mit Crossover Design sein wird, steht noch nicht fest.

    Fahrzeuge