1

Komplettsatz Saft NiCd Verkauft

Status
Dieses Angebot ist geschlossen.
Anzeigentyp
Ich biete
Zustand
Gebraucht
Preis
800,00 €
Läuft ab
Ich rüste um und suche einen Käufer für meinen kompletten Satz von 2001. Im letzten Jahr hat sich der Zustand verschlechtert, die Gesamtspannung sinkte allmählich. Ich bin, falles es mal knapp wurde, immer mit Relight/Checkelec gefahren und habe mich knapp über 100V eingeregelt.

-Update 19.06.2020: Jetzt mit Bildern.

Ich habe die Akkus ausgebaut und die defekten Blöcke sowie den Fehler gefunden. Vorne waren 2 defekt. Hab bei 47% Ausgebaut, Block 2+3 (elektrisch von + weg) hatten nur mehr 2,52V, der Rest ist bei rund 6,4, siehe Bilder. Die Spannungen wurden nicht zeitgleich gemessen ( Kasten vorne Unten kam als letzer raus, 2 Tage nach den anderen) Der Kühlkanal für die vorderen 3 Batterien war dicht!!! Die beiden defekten Blöcke sind sicher heiß(er) geworden, haben dann mehr Überladung abbekommen und haben sich gegenseitig eingeheizt und sind vermutlich ziemlich zeitlich eingegangen, das erklärt dann doch den eher schnelleren Reichweiteneinbruch gerade zum Schluss.

Mich ärgert es gerade, dass ich da nicht vorher nachgeschaut/gemessen habe und gleich auf Li umbaue, weil ich ja so Li-Geil bin...:rolleyes:

Ob die 3. sowie alle anderen 17 Blöcke fit sind, werde ich hoffentlich am Wochnenende testen. Geplant ist, über ein Energiemeter jeweils 9 Blöcke mit rund 50A zu entladen und alle 10 min. (zum Schluss vll. 5) die Spannungen zu notieren. Meine Zellen sind alle vom 28.11.2001, ich gehe davon aus, dass die alle recht knapp beieinander liegen (eventuell hat die 3. was abbekommen) und Block 15 weichte etwas ab bei der Spannung, mal schauen.

Der Komplettsatz war eigentlich schon jemanden versprochen, aber der Interessent hat kurzfristig dann doch sein Auto hergegeben. Ein paar Blöcke sind schon für jemanden vorgesehen.

-Update Ende.
1a4870ca-ae14-4801-9b16-4630a33a354c.jpg8345ee68-db0e-414c-b776-e480c0903e6b.jpga47c5be7-28b9-4247-8ae1-e9678b4b6fbc.jpgcb7701ef-4716-450f-9330-f06763388256.jpgd9294e5f-dd20-4f2e-8ff2-f3ea95ce77f0.jpg
Update 11.05.2020: Ich baue sie in dem nächsten Tagen aus. Preislich, da ich wenig über den Akku sagen kann außer der Restreichweite, passen für mich 800€, für jemanden der mehrere gute Zellen braucht und Gerätschaften zum Testen hat eventuell eine Option. Weiters habe ich bei einer Spedition angefragt bez. Transport nach Norddeutschland ( ich bin von Österreich, angefragte Strecke waren rund 850km), die würden 160€ veranschlagen. Denke das ist ein guter Richtwert und ein guter Preis in Zeiten von Corona.

Die Akkus sind noch verbaut und ich fahre noch damit ( zZ aufgrund Corona quasi nicht ). Bevor meine Schulung pausiert wurde bin ich immer gesamt 58 km gependelt in der Ebene bei 70km/h, das ging noch, teilweise bis 70km, aber ab 50% muss man schon sehr vorsichtig fahren. Energieanzeige steht am Schluss bei rund 20%-30%, darunter macht das Fahren keinen Sinn und wird auch dem Akku nicht gut tun.

Ich habe lange überlegt, ob Reparatur oder Umbau, habe mich letztendlich für einen Umbau entschieden, da ich bei beiden keine Erfahrung habe und dann doch ein Umbau zukunftssicherer ist. Und ich könnte sicher die guten und schlechten Blöcke sortieren aber ich habe kein gutes Testequipment und das wird sicher etliche Stunden beanspruchen, wenn man es noch nie gemacht hat.

Falls jemand Interesse hat, das Thema ist doch sehr komplex, ich nehme mir gerne Zeit für weitere Infos und kann gegebenfalls Tests/Messungen durchführen.
Standort

Information

Autor
106e
Erstellt
Zuletzt bearbeitet
Aufrufe
766

Weitere Angebote von 106e