Wieder ein aktiver mehr auf der Straße



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 65 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

R4M

Neues Mitglied
27.12.2022
19
93192
Hallo zusammen, ich bin Manoel und komme aus der nähe von Regensburg. Ich bin seit einiger Zeit hier im Forum und elwiki, etc am lesen. Leider fehlt mir noch das passende El 😁 Technisch und elektrisch habe ich ausreichen know how und kann mir schon helfen. Jetzt suche ich allerdings schon einige Zeit nach einer guten Basis (am liebsten ohne Akkus). Motor und Controller wären auch kein muss, habe noch BLDC Controller rumliegen und würde auch auf einen passenden Motor umbauen wollen (wohne sehr hügelig mit langen bergab strecken und hätte gerne reku). Es sollte preislich im Rahmen bleiben (Akku und div Kleinkram kommt ja auch noch) Vielen Dank schonmal
 

R4M

Neues Mitglied
27.12.2022
19
93192
Er läuft und fährt. Natürlich sind die alten Vlies-akkus Banane. Ein paar Kleinigkeiten hat er trotzdem:
- Gaspedalschalter defekt (provisorischprovisorisch repariert)
- Akkus tauschen
- Wischwasserpumpe fest
- Tacho ohne Funktion
- Lenkung schwergängig
- "Kreuzgelenk" Lenkung etwas ausgeschlagen
Grüße Manoel
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.631
Gratuliere!!! (y)(y) (y) (y)

Die Gaspedalschalter sind ständig kaputt.
Am besten einen Grosspack billiger Schalter auf Halde legen und regelmässig tauschen, oder aber eine elektronische Schaltung.

Wenn der Tacho zu wenig zeigt, sind die 4 Magnete auf dem grossen Ketten-/Riemenrad zu kontrollieren.
Wenn er aber gar nichts zeigt, ist der Sensor (sieht aus, wie ein Leichtstofflampen-Starter, und von unten am Halteblech des Riemengehäuses gut zu sehen) entweder kaputt, oder muss oft nur etwas nachjustiert (Abstand zu Magneten) werden.
Natürlich können auch alle 4 Magnete verrutscht sein (oder gar ganz fehlen). Wenn Du den Sensor mal abschraubst, kannst Du (per Achsen-Drehung) durch die Öffnung im Blech die 4 Magnete kontrollieren

Weiterhin viel Erfolg!!!

Edit: Ob der Tachogeber korrekt funktioniert, kannst Du auch vorher über die Diagnosebuchse kontrollieren:
Mit Multimeter PIN 5 gegen Masse messen, aufbocken und Antriebsrad drehen.
Es muss dann jede viertel Umdrehung einen kurzen Ausschlag am Multimeter geben.
Siehe: http://elweb.info/dokuwiki/doku.php?id=cityel_tacho
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Kamikaze

L.S.

Mitglied
05.05.2021
141
Mühldorf am Inn
Wischwasserbehälter inkl. Pumpe, Kabel, Schlauch usw. von der namhaften asiatischen B2C-Plattform für 12,09€ (5,00€+7,09€Versand) ist bei mir gerade heute in der Post gewesen. Ich könnte mir vorstellen, dass das billiger kommt als eine passende Pumpe zu suchen...
Wenn ich dann sicher bin, dass alles funktioniert, schick ich gerne den Link.
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.201
Gratuliere Manoel !
wäre Interessant wenn Du in Deine Signatur Seriennummer Baujahr u Motorversion reintätest. ..

Hast offensichtlich eines bei dem der Gasmikroschalter fürs Fahren nötig ist also sicher nicht die letzte dänische Version wie ich..
.ist jedenfalls schon den Stahlüberrollbügel drin wird wohl schon ein deutsches sein .
 

Kamikaze

Aktives Mitglied
- Gaspedalschalter defekt (provisorischprovisorisch repariert)
- Akkus tauschen
- Wischwasserpumpe fest
- Tacho ohne Funktion
- Lenkung schwergängig
- "Kreuzgelenk" Lenkung etwas ausgeschlagen
Viel Erfolg bei deinem Projekt!
In meiner Signatur ist das Servicehandbuch verlinkt. Das hilft dir evtl bei deinen Reperaturen. :)
Womöglich bekommst du dein EL ja bis zum Waldmühlentreffen flott.
 

R4M

Neues Mitglied
27.12.2022
19
93192
Die Gaspedalschalter sind ständig kaputt.
Am besten einen Grosspack billiger Schalter auf Halde legen und regelmässig tauschen, oder aber eine elektronische Schaltung.
Ja der kleine Schaltkontakt bekommt ständig den vollen Strom vom Fahrschütz ab. Ich habe schon eine Hand voll mikroschalter bestellt :)
Natürlich können auch alle 4 Magnete verrutscht sein (oder gar ganz fehlen). Wenn Du den Sensor mal abschraubst, kannst Du (per Achsen-Drehung) durch die Öffnung im Blech die 4 Magnete kontrollieren
Werde ich morgen gleich mal schauen. Zur not hätte ich noch induktive Schalter aus dem Maschinenbau, da muss ich nur noch wegen der Spannung schauen
Wischwasserbehälter inkl. Pumpe, Kabel, Schlauch usw. von der namhaften asiatischen B2C-Plattform für 12,09€ (5,00€+7,09€Versand) ist bei mir gerade heute in der Post gewesen. Ich könnte mir vorstellen, dass das billiger kommt als eine passende Pumpe zu suchen...
Schickst du mir bitte einen Link, falls er passt und funzt?
wäre Interessant wenn Du in Deine Signatur Seriennummer Baujahr u Motorversion reintätest. ..
Erledigt ;) Hoffe ich habe die SN richtig interpretiert
Viel Erfolg bei deinem Projekt!
In meiner Signatur ist das Servicehandbuch verlinkt. Das hilft dir evtl bei deinen Reperaturen. :)
Womöglich bekommst du dein EL ja bis zum Waldmühlentreffen flott.
Das Handbuch habe ich mir schon vor einiger Zeit aus deiner Signatur geholt und gelesen, wollte ja auf mein erstes El vorbereitet sein :cool: Wann ist denn Mühlentreffen ´23? Habe leider nix gefunden
Die Jungs von Rich Rebuilds habens aber auch auf die Spitze getrieben. Die 10kW Maschine hätte sich in meinem Kewet sicher gut gemacht, ist aber im EL einfach viel zu fett. Ein schöner 3-5kW Motor wäre sicher angemessener und macht das EL flott genug.
Leider kenne ich mich mit den Doppelschlussmotoren nicht so aus, dafür aber mit BLDC - daher auch mein umbaugedanke auf Brushless mit "Smarten" ESC der auch mit dem BMS kommuniziert. Auch der Wirkungsgrad sollte dadurch deutlich zu verbessern sein.
Und hier kommt mein erstes großes ? Welchen Akku bei welcher Spannung... Also LFP ist eigentlich beschlossene Sache. Sollte kompatibel zu meinem Curtis mit Thrige sein (bis vll der Motorumbau kommen sollte), aber etwas mehr Leistung am Berg bringen. Reichweite sollte schon 80-100km hügelig sein.
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.631
Erledigt ;) Hoffe ich habe die SN richtig interpretiert
Nein. 4240 ist (u.a) der Schlüssel für den (Thrige-)Motor (beim Perm ist dann wohl 5240).
Habe ich bei meinem Thrige-EL auch in der FIN drin.
Aber welcher Teil der FIN bei den in Deutschland gebauten Fahrzeugen nun diese ominöse Serien-Nr. ist, von der immer alle reden, habe ich bis heute noch nicht rausfinden können :(
Ich glaube langsam, diese "Serien-Nr." gibt es nur bei EL-Trans-Fahrzeugen ...? 🤔
 
  • Like
Wertungen: L.S.

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.631
Aber welcher Teil der FIN bei den in Deutschland gebauten Fahrzeugen nun diese ominöse Serien-Nr. ist, von der immer alle reden, habe ich bis heute noch nicht rausfinden können
Habe nochmal etwas geforscht:
Die letzten 5 Ziffern der FIN sind die Seriennummer.
Diese macht aber nur Sinn, wenn die Modellreihe mit angegeben wird, da die Zählungen wohl jedes mal neu begannen.
Mein PermEL von 2003 hat z.B. eine kleinere Serien-Nr. als der Thrige von 1998 🥴

Es gibt scheinbar 3 Modellreihen:
1. EL-Trans ="xxxxxx" ???
2. CC mit Thrige = "S04240"
3. CC mit Perm = "S05240"

Ohne gleichzeitige Angabe der Modellreihe ergibt die Serien-Nr. alleine scheinbar Null Sinn.
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.201
Interessant!. meins ist jedenfalls aus Dänemark u hat eine SO nummer , gabs vorher welche ohne SO ?
gabs denPerm schon zum Schluß in Dänemark oder erst in Deutschland ? Eine zeit lang wurde ja wahlweise Perm u Thrige parallel angeboten
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.201
Welchen Akku bei welcher Spannung... Also LFP ist eigentlich beschlossene Sache. Sollte kompatibel zu meinem Curtis mit Thrige sein
Für den Thrige ist 48V noch gut . es müssen aber Schütze u Scheibenwischer meist m Widerstand versorgt werden .
für die älteren Curtisse ist aber nur aber nur 42 V drin ( so wie bei mir 13 Stück Winston) Vorteil man kann Schütze u Wischer lassen .

möglicherweise hat Du mit 4240 schon den neueren 48 V Curtis drin . Ist Deines noch aus Dänemark ?
 

Anmelden

Neue Themen