Wasserpumpe für AX

F

Frank Rethagen

Guest
#2
Hallo Roland,

ich habe vor ca. 2 Wochen Motorkohlen für meinen Berlingo bestellt, diese waren bereits nach 2 Tagen in der Citroenvertretung. Mein Händler hat keine Ausbildung auf E-Autos, aber wenn er die Fahrgestellnr. eingibt bekommt er automatisch die passenden Teile am Computer angezeigt. Bisher waren alle Teile die ich bestellt habe in weniger als einer Woche geliefert. Bis Dir jemand eine Pumpe schickt ist wahrscheinlich auch das Ersatzteil von Citroen geliefert.

Gruß Frank
 
E

emil Ogris

Guest
#5
Hallo Roland es sind ganz normale Kohlen in der Pumpe! Du musst nur den Kleber bei der Pumpe entfernen dann geht der rückwertig Teil leicht weg( ev mit einen Hammer ) Die Kohlen bekommst du bei einen Motorwickler oder im Bauhaus als Ersatz für Bohrmaschienen .Die schneidest du auf ca 1 cm ab mehr ist zu lange und die Pumpe läuft. Verwende einen Heiskleber für die Abdichtung.den kriegst leicht wieder auf. GrußEmil
 
A

Andreas Maucher

Guest
#6
Hallo,
ich habe noch irgendwo eine eine Wasserpumpe rumliegen welche bei einer Inspektion gewechselt wurde, aber noch einwandfrei funktioniert. Gebe sie gerne ab.
Andreas Maucher
 
#7
Danke für die vielen lieben Wünsche, Ratschläge und Angebote zur Wasserpumpe. Nur einige kommen zu spät: Ich habe vor knapp einer Woche über ebay nun ein Pumpe ersteigert, für 51 Euro plus Versand. Leider habe ich sie noch nicht erhalten.

Beim letzten Laden gestern sprang die alte Pumpe wieder nicht an. Problem erkannt, Problem gebannt: Mit einem leichten Hammerschlag konnte ich sie zum Anspringen bringen. Ich hoffe, so die Zeit bis zum Einbau der neuen Pumpe ganz gut überbrücken zu können.

Wenn die neue Pumpe mal drin ist, kann ich gerne sehen, was mit der alten ist. Immerhin empfiehlt ja Citroen einen Pumpenwechsel so alle 20.000 km. Das ist für mich untragbar. Wenn es schon ein Verschleissteil ist und so oft gewechselt werden soll, dann sollte es wenigstens preisgünstig sein. Aber über 190 Euro als Orginal-Ersatzteil? Da stimmt was nicht in der Gesamtkonzeption.

Trotz allem finde ich es sehr erfreulich, wie "unsere" Foren funktionieren und wie hier schnelle Ratschläge und Hilfe möglich ist. Um bei aktuellen Werbesprüchen zu bleiben: "Hier werden sie geholfen".

Frohe Ostern allerseits,

 
#8
... Nachtrag zur Wasserpumpe:

ist mit Heinz Hilfe heute morgen eingebaut worden. Ja, die Pumpe, die ich für 51 euro bei ebay ersteigert hatte. Der mechanische Einbau war nur deshalb etwas fummelig, weil wir zusätzliche Gummi-Geräuschdämpfer mit eingebaut haben. Die waren bei der alten Pumpe nicht dabei.
Außerdem mußten wir die Anschlüsse neue machen. Ging aber alles problemlos und funktionierte dann auch auf Anhieb.

Danke nochmal an Heinz, der elektrisch mit seinem 106 zur Hilfe geeilt war und den Einbau ganz wesentlich und fast alleine machte. Ich mußte nur immer Werkzeug und Teile holen, und so klappte es zusammen ganz gut.

 
#9
Noch ein Nachtrag zur neuen Wasserpumpe in meinem AX electrique:

Die Pumpe ist jetzt über 4 Wochen im Einsatz - ohne Probleme.
Fast: sie zieht offenbar mehr Strom als die alte Orginalpumpe. So war nach kurzer Zeit die 5A Sicherung "geschossen". Sie wurde durch eine 10A Sicherung ersetzt, seitdem läuft die Pumpe gut und leise vor sich hin. Jetzt also ohne Probleme, und dank Haltunger mit Gummipuffern auch recht leise.

Hier ein Bild der Pumpe im AX, deutlich sind die Gummipuffer und die neue improvisierte - aber stabile - Haltung zu erkennen:
<img src=http://www.solarmobil.net/bilder/Wasserpumpe-AX-01-400b.jpg>