was passiert, wenn der Akku leer ist?


rabe

Mitglied
26.11.2011
111
0
#1
Hallo,
der Akku des Leaf geht nicht schlagartig leer. Das Auto warnt bei rund 16KM, dass die Kapazität niedrig ist und bietet Dir an, nach einer Ladestation zu suchen. Bei 5Km erscheint die 2. Warnung (Kapazität der Batterie sehr niedrig, möchten Sie nach einer Ladestation suchen?). Fährst Du dann weiter, erscheint nach weiteren 5-10 Km die Schildkröte (Turtle Mode). Hier wird nun die Leistung beim Beschleunigen und bei der Endgeschwindigkeit begrenzt. Ignorierst Du das Ganze dann wieder, bleibt der Leaf nach weiteren 2 Km stehen. Der ADAC dürfte dann nicht mehr helfen können. Man kann das Auto abschleppen. Bei meinem LEAF ist ab Kauf ein einmaliges Abschleppen bei selbstverschuldetem Liegenbleiben wegen Energiemangels mit dabei. Davon musste ich aber noch nie gebrauch machen. Ich fahre seit über 13 Jahren ein Elektroauto, 3 Jahre davon den LEAF. Bisher bin ich noch nie liegen geblieben. Der Leaf kann notfalls an jeder noch so schwachen Steckdose geladen werden. Selbst bei älteren Häusern mit 10A Sicherung! D.h. es gibt rein theoretisch Milliarden von Ladestationen ;)
Mehr Spaß macht das Ganze allerdings an einer Schnellladestation oder einer Ladestation in der eigenen Garage.


Viele Grüße

Ralf
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge