Unterschied Effekta 100 zu 120s

Mercedes Testbirds

Autofahren bedeutet für Dich Freiheit? Fährst Du einen Mercedes EQ, einen BMW iX, iX3, i4 oder i7 oder ein Tesla Model? - Dann bist Du bei uns genau richtig!

Leiste einen wichtigen Beitrag zur Produktentwicklung und verdiene dir nebenbei etwas dazu.
Natürlich freuen wir uns auch über deine Anmeldung, wenn Du ein anderes Elektrofahrzeug fährst. 😊
» Jetzt anmelden
(Werbung)
R

Roland

Guest
Hallo Batterieprofis,

wie ist das mit dem Laden der 120s Effekta?
Ich habe in meinem EL den Originaltrafo, von Kürten umgebaut für das Laden der 100er Effekta, muß der Ladeprint dann wieder umgeschrieben werden?

Und noch ne Frage woran erkennt man oder wo mißt man, ob der Temperaturfühler noch funktioniert oder nicht, habe das schon mal gemacht, leider nicht notiert und 2 Jahre später vergessen ;-).

Danke

Roland
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
Hallo Roland,

warum fragst du nicht da nach, wo du den Lader umbauen hast lassen (bei uns). Der Umbau bezieht sich nicht auf einen bestimmten Hersteller und nicht auf eine einzige Kapazität, sondern auf die Technologie (Blei-Vlies) bei einem Kapazitätsbereich von ca. 60Ah bis 140Ah.
Der Temperaturfühler ist am zweipoligen Stecker am Ladeprint unter dem Sitz angeschlossen. Er muss mit einem Widerstandsmessgerät (Ohmmeter, Multimeter etc.) in beiden Richtungen durchgemessen werden. Der gemessene Wert muss in beiden Fällen gleich sein und bei 25°C ca. 100KOhm (über 25°C niedriger, unter 25°C größer) betragen. Das habe ich schon ein paar Mal im Batterieforum geschrieben! Bitte öffter die Suchen-Funktion benutzen!

Mit sonnen-elektrischen Grüßen

Andreas Eichner