Tja und wieder fährt etwas gegen die Wand, der nächste - Streetscooter ist tot.



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.715
Oder -
quod erat demonstrandum

noch 2020 wird bei der Deutschen Post der Laden dicht gemacht.
Tja wer hatte es nicht schon vor langen kritisiert, mit der kleinen Hoffnung des Widerspruchs das sich was bewegt, nein.
A. Hat man wohl eineige Managemt Fehler gemacht - der Post mehrheitliche Kontrolle gegeben.
B. Das eine bdeingt das andere Managementfehler -> Postler als Manager eines Startup in einem Kritischem Markt mit Finazieller unterdeckung.
C.Externe Geschäfte und Vertiebsstruktur die man begonnen hatte auszubauen, wurde dann doch wieder eingestammpft.
D.Genauso verbindliche Kaufanfragen aus dem Ausland (hatte man [German-Angst] vor "Post-Konkurenten" ? :unsure: :devilish: )
E. Blockierte Zugang zum Kapitalmarkt.
F. Erkannte Mängel-Verbesserungen-Anpassungen an Kundenvorgaben dem radikalen Kostenmanagement (also das schlechte der "Angelsachsen" übernommen) untergeordnet - kurz verboten.

Es kam wie es kommen mußte und mal wieder geht ein zartes Pflänzlein aus dem mal was Großes hätte werden können - im ach so typisch wie tückischen; deutschen Konzern und KleinKlein-Klüngel unter.

Der König ist tot; der Prinz auch - es lebe eine neue Mobilität, in der Konsequenz ohne neue deutsche Akteure mit den alten Tugenden - die mal trotz zig Kriegen und deren Altlasten einen der führenden Industrie und Produktionsstandorte in der Welt wieder entstehen lies. (Made in Germany war ursprünglich vor 150 Jahren in der industriellen Revolution ein negativ besetzter Makel)

Oder Kurz - Eine Industrienation schafft sich ab, wie ich immer viel angefeindet tituliere.
 
  • Like
Wertungen: Ralf Wagner

autarc

Mitglied
22.08.2018
75
16341
Auf der Japan Mobility Show wurde diese Woche von B-ON ( Nachfolger Streetscooter ) der " Pelikan " vorgestellt
Er leistet maximal 85 kW bei einem maximalen Drehmoment von 256 Nm und wird mit zwei Batterievarianten (43 und 54 kWh) in den Handel kommen. Mit dem größeren 54-kWh-Akku soll der Lieferwagen mehr als 250 Kilometer WLTP-Reichweite schaffen. An einer DC-Ladesäule soll der Ladevorgang von 30 auf 80 Prozent SoC („State of Charge“) unter 30 Minuten dauern. Der AC-Ladevorgang von 0 auf 100 Prozent wird mit „unter 8 Stunden“ angegeben.

Die Nutzlast soll laut B-ON bei 1.235 Kilogramm liegen, die Höchstgeschwindigkeit bei 120 km/h.
Die Außenmaße des Pelikan beziffert der Hersteller auf 5.725 x 1.850 x 2.515 mm
und den Radstand auf 3.380 mm.
 

Anhänge

  • B-ON.JPG
    B-ON.JPG
    678,8 KB · Aufrufe: 67
  • Like
Wertungen: N-DB311E

N-DB311E

Neues Mitglied
05.11.2023
2
So krass, hab voll den Gefallen gefunden am Street Scooter besitze ja selber eine box /40kw 120km/h Sein Nachfolger wurde ja in Japan präsentiert Ein absolutes Highlight finde ich bin schon so neugierig wann der rauskommt/zum Verkauf steht.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge