Solarzelle verliert an Leistung

  • Themenstarter Heinz Sause
  • Datum Start

H

Heinz Sause

Guest
MOIN MOIN aus KIEL !
Eine schon bald 20Jahre genutzter Solarzellen-Generator (Polykristall) verliert
plötzlich erheblich an Leistung.
Ein Kofferradio hat er sonst immer geschaft zu versorgen.
Jetzt Leerlaufspannung wenn ich mich recht erinnere noch bei 19Volt.
Sytematische Belastungsuntersuchung habe ich noch nicht durchgeführt.
Gibt es da sowas wie Alterung oder muß ich mal nach einer schlechten Verbindung suchen. (z.B.)
Gruß aus KIEL, HEINZ
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
322
Krefeld, 02151 9287045
Damals konnte man die Kristalle noch nicht gegen das Eindringen von vor allem Stickstoffatomen abdichten, die sich in das Kristallgitter des Siliziums mit ihrer ähnlichen Eigenschaft einbauen, aber dann Störstellen bilden, die die Sperrschicht der Zelle leitfähig machen. Neuerdings garantieren manche Firmen längere Haltbarkeit von über 20 Jahren bei 80% der garantierten Effektivität. Im Vakuum (Weltraum) würden die Zellen länger halten, aber auch hier entsteht Alterung durch die verstärkte kosmische Strahlung, die das Kristallgitter zerstört . Stark bestrahltes Glas wird zum Beispiel trübe.
Auch langfristig gesehen halte ich die landwirtschaftliche Energieproduktion von Cellulosematerial (C4-Pflanzen bei umweltverträglichen Anbau) trotz schlechterem Flächenwirkungsgrad (0,3 bis 4% der Solarstrahlung) für die zukunftsträchtigere und nachhaltigste Technik. Diese wird ja schon von alters her vom Menschen angewandt. Ernte und saubere Verbrennung sind hier noch nicht optimiert.

Regenerieren lassen sich die Solarzellen nicht. Aber für Sondermüll halte ich sie auch nicht, obwohl manche damit Geld verdienen wollen.
 
T

Tilo

Guest
Hallo Heinz,

zwischen den Zellen wurden als Verbinder Alu-Leiter verwendet. Durch die hohen Temperaturunterschiede (Tag- Nacht) bricht der Alu Verbinder. Bei manchen sieht man dann einen Hotspot (kleiner Brandfleck). Bei vielen sieht man aber auch gar nichts! In der Raumfahrt spielte diese Temperaturdifferenz keine Rolle. Auf der Erde mussten die ersten Zellen im Jahr 1996 gewechselt werden. Die neuen Zellen werden mit Kupferverbindern hergestellt. Ich schreibe aus Erfahrung, musste 190 Module tauschen, zum Glück 10 Jahre Garantie gehabt! Heute sollte man nur noch Zellen kaufen mit 20-25 Jahren Leistungsgarantie (ca. 80%-90% auf die Nennleistung)! Sollte also bei Dir die Spannung so um die 50% liegen, ist ein ganzer Strang tot. Ansonsten nimmt aber die Spannung mit den Jahren auch ab, siehe den anderen Beitrag.

Sonnige Grüße Tilo
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren