Sichtbehinderung an der Windschutzscheibe


Odysseus

Neues Mitglied
06.09.2004
1
Na, dann fange ich mal an:
Der Kia Soul EV hat am oberen Rand der Windschutzscheibe einen eingefärbten Streifen, der den Blick auf Ampeln teilweise stark behindert. Besonders rot wird absorbiert.
Außerdem gibt es rund um den Innenspiegel ein netzartiges Feld, das ebenfalöls den Blick auf Ampeln behindert.
Weiß jemand, wo man eine Windschutzscheibe ohne diese Mängel bekommen kann? (evtl. Ausland)
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.001
hallo florian,
ich wünsch dir viel glück bei deiner suche,
möchte jedoch anmerken, das
ich hab in meinem t-king eine ähnliche scheibe, und dito auch im ford meiner frau,
aber trotzdem kein allzugroßes problem mit der rot-erkennung,
könnte also vieleicht auch an einer leichten farb-seh-schwäche bei dir liegen???
denn mein schwiegersohn sprach, nachdem er den t-king gefahren hatte,
von dem selben problem wie du....
und er hat deffinitiv eine bekannte farb-seh-schwäche...
also evtl. mal testen lassen??
bye wolle
 

Gambiter

Neues Mitglied
05.12.2018
1
Also mich stört die Blende in derWindschutzscheibe überhaupt nicht! Vielleicht ist da eine bestimmte Größe
des Fahrers hilfreich.
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
JA klar je Höher der Kopf sitzt ....

Das Farbliche oben "nennt man in allegmeinen Sprachgebrauch "Grünkeil" weil als das Aufkam das immer in einem blaugrünlichen Farbe gehalten war.

Die Punkte oder Netzstruktur soll im unmittelbaren Umfeld des Rückspiegeles die Blendung beim Fokusierten Blick in den Rückspielgel durch helle Lichtquellen die im Rand des Spiegelbildes .....verringern,

Scheibe ohne Struktur wird nie und nimmer zu bekommen sein.

Scheibe ohne Grünkeil evtl. wenn es bei einem EU-Hersteller wäre - bei einem Asiaten eher unwarscheinlich - Also wenn dann bei einem Scheibenlieferranten in den Lieferanten-Datenbanken forschen lassen, also Scheiben von Alternativ Leiferanten suchen - der Grünkeil ist ja nicht im Glas sondern in der PC-Einlage.
 

schachtelhalm

Aktives Mitglied
13.11.2012
346
Mir sind zwei Dinge aufgefallen, in Frankfurt gab es eine immergrüne Ampel und direkt dahinter eine, die ich von der gelben Magerlicht Strassenbeleuchtung nicht unterscheiden konnte Nach dem Blitzlichtgewitter habe ich eine CD von der Ampelkreuzung aufgenommen und meinem Anwalt in die Hand gedrücht. Danach ist die immergrüne Ampel verschwunden und das Fahrverbot war vom Tisch, aber Knöllchen und zwei Punkte gab es trotzdem.

Die blinkende, grüne LED in meinem Ladeziegel kann ich mit Sonnenbrille nicht sehen.

Farbenblind bin ich nicht, aber rot, grün und blau sind bei mir um eins noch blau verschoben, im Fotolabor, Dunkelkammer, bin ich blind.und mit Magerlichbirnen lebe ich auf dem Kriegsfuss und manche LEDs empfinde ich als dunkel.

Ich kenne mehrer Leute (und einen Selbstmord) die wegen Magerlicht an Depressionen leiden. Ich kenne etliche Ampeln, die statt grün türkis leuchten, weil rot/grün Blindheit sehr verbreitet ist. Wenn rot um eine Stufe nach blau verschoben ist, dann ist es von grün nicht zu unterscheiden, es sei denn man hat Glück und grün ist ebenfalls nach blau verschoben. Blau liegt weit weg. Mit Lesebrille am Computer ist entweder blau scharf, oder der Rest. Wenn blau noch oben verschoben ist, dann sieht man Dinge, die andere nicht sehen. Schade ist nur, dass die gute alte Glübirne verboten wurde. Lesen - nur noch bei Tageslicht.

Ich vermute, nicht die Grösse, sondern die Augen machen den Unterschied und die Unwissenheit der Entwickler. War es die GUUG wo IBM eine Veranstaltung zum Thema Augen und CRT-Monitore hatte. Da blieb kein Augen trocken. Von den Teilnehmern gab es keinen, der nicht mindestens einen Farbfehler hatte.Eine sehr interessante Veranstaltung, LCD Monitore sind nicht besser.
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
Nun mal von den Fakt abgesehen (das ich anhand der Markierung auf der Fahrbahn eine andere Distanz und Tacho einen anderen Winkel erkennen wollte/kann)
Selbiges mit der Körpergröße einher geht - selber weis ich von was ich mit 195 rede - sprich bei manchen Fahrzeugen mehr Abstand z.B. vor Lichtzeichenanlage halte um nicht unter der Dachkante den Kopf .......

(und das mit dem Rot Grün-Schwäche ist schon ein Thema mit je nach Zustand ....in Seefahrt kein Patent; keine Pilotenlizenz; in viel Länderen als Maschinenführer Einschränkung; Lokführer dürfte auch schwierig sein)

Also zum Fakt zurück wie die Abbildung zeigt - ist schon Krass das dies so ausgeprägt ist - wenn ich Prüfer wäre würde ich mich noch mal rückversicheren wollen - ob man das so durchgehen lassen muß, im Sinne eben nicht.

Nun würde mal in diesem in etlichen Fällen überregulierten Land mal interessieren wie das Ordnungamt; KBA und der ADAC zu solch ein Sachverhalt steht. Wenn man früher so Folien an der Stelle aufziehen wollte der TÜV und Behörden umfangreiche Untersuchengen Nachgewiesen haben wollten- Verändertes Bruchverhalten der Scheibe war der allerwichtigste Grund dann die mögliche Sichteinschränkung .....und muß heute immer schriftlich nachgewiesen werden wenn u.a. TÜV ansteht; im Falle einer Kontrolle; Im Falle eines Unfall.

Ob du aber eine Scheibe ohne den Schicken Grünkeil bekommst - wie geschrieben rate ich mal wahrscheinlich nur bei nicht original Hersteller.
 

schachtelhalm

Aktives Mitglied
13.11.2012
346
Danke Roland. Es sind zwar die Kisten vom Umzug, aber wir haben genug für ein paar Bescherungen. Wir sind auch fündig geworden, knapp vor Weihnachten. Ansonsten, wenn man seine Wohnung auf 12 Volt umstellt, weil das noch viel sicherer ist, als 120 Volt, dann wird man bei Auto und Wohnmobil fündig. Ein Solar Guru hat mir das beigebracht. Männlicher Single, Autobatterie für das Balkonmodul. Das kommt billiger als ein Tesla an der Wand und er ist weitgehend autark.Enspeisen war gestern.

Aber auf dem Bild, wenn es auch die Kamera sieht, dann ist es heftig.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.001
ich geh aber mal davon aus, das es sich hier NICHT um einen GRÜN-keil
sondern um dasselbe in BLAU handelt,
bei grün ist die farbverzerrung wesentlich geringer, weshalb mittlerweile auch fast keine blaukeil mehr hergestellt werden,
due kannst mal ein paar tests mit durchsichtigen farbfolien (würde mal gelb oder orange empfehlen) machen, da unterschiedliche farben übereinandergelegt
die von aussen durchdringenden farblichtquellen erheblich anders durchscheinen lassen, (google mal farbfilter für foto) da siehst du die unterschiede
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
ich geh aber mal davon aus, das es sich hier NICHT um einen GRÜN-keil
sondern um dasselbe in BLAU handelt,
JA klar -
Der allgemeine Sprachgebrauch ist Grünkeil - welche Farbe ist erstmal Zulassungstechnisch nicht relevant. Wenn die Vorgaben eingehalten ......gab auch bräunliche; sogar ins rötliche hatte ich mal gesehen - grau nicht zu vergessen:love:.

guten Rutsch.
 

Anmelden

Neue Themen