Schloßbefestigung + Neuvorstellung


W

Werner Weiß

Guest
erstmal begrüße ich dich in der el-gemeinde :)

und zu deinem problem....
es gibt bobnieten aus ALU mit gewinde, die kannst du einnieten, oder du schweisst die muttern fest...VORSICHT dabei kann sich die haube verformen und(oder) die PU-einschäumung anfangen zu brennen!!! das geht nur mit einem nassen stoff rundum gewickelt und nur tupfen.
danach ist eine neueinstellung erforderlich, da bei dir das schloss entweder zu knapp oder zu lose eingestellt ist. der seitliche spallt ist normal!!!
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
Danke für die Tips.

Schweißen ging erstaunlich gut, elektrisch mit 2,5er Elektrode und ca. 90A. Sieht zwar nicht besonders hübsch aus so halb Steigenaht und halb Überkopfnaht aber die Hitze ist mit einem nassen Scheuerlappen ohne Probleme zu beseitigen. Mal schauen, wie lange es hält. Ach ja, eine 115ner Flex paßt auch wunderbar rein um die überschüssige Naht zu entfernen.

Karsten
 
W

Werner Weiß

Guest
hallo karsten ;-)
.. das ging ja flott!
und hast du die unter schlossaufnahme neu justiert???
das schloss sollte leicht einschnappen, ansonnsten geht dann was anderes drauf
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren