Risse Innenschale b. Lenkeinheit



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Bernd Illig

Neues Mitglied
03.05.2006
15
Hallo,
mir wurde dieser Tage ein EL angeboten, das im Fahrzeuginneren im Fußbereich 2 Haarrisse hat. Diese befinden sich in der zylinderförmigen Ummantelung der Lenkeinheit, auf die der Stoßdämpferdom aufgeschraubt ist. Der eine Riss beginnt verdeckt unterhalb des Domkegels auf Höhe des Bremsflüssigkeitsbehälters und zieht sich hinter die Pedale. Der andere Riss liegt fast symetrisch auf der linken Seite und entsteht ebenfalls unter dem Dom; er zieht sich fast senkrecht Richtung Auflagefläche des linken Fusses.
Laut Verkäufer (das EL steht in Kommission bei einem Händler in Süddeutschland) ist der Riss nur in der Innenschale und hat keine Auswirkungen auf die Stabilität. Frei zitiert: "Mit Baujahr 97 ist es halt kein neues Fahrzeug mehr". Meine Mail an den Hersteller ist bis dato unbeantwortet und so wollte ich den großen Kreis der Wissenden hier befragen, ob Euch schon mal so ein Schaden untergekommen ist. Quetschungen/Falten/Verwerfungen an der Rissstelle sehe ich keine. Es sieht irgenwie nach Materialermüdung oder zu straff aufgeschraubtem Dom aus.
Ansonsten sieht das EL nicht nach Rodeoopfer aus und wurde wohl schonend durch Oberbayern bewegt. Bevor ich aber die lange Reise nach Süden antrete, wäre mir etwas mehr Sicherheit schon recht. Vielen Dank für die Antworten!
Viele Grüße aus dem Münsterland!

Bernd Illig
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge