noch ein Flitzer!


Reinhold Schebler

Aktives Mitglied
17.12.2005
510
Hallo!
Ich habe für die Fa Ligier Süddeutschland ein Konzept für den Umbau des Ambra zu einem Elektromobil erstellt.
Die Antriebsteile wurden bereits geliefert;
In 3 Wochen werde ich die Verkabelung und Inbetriebnahme vornehmen.
Die Technischen Daten orientieren sich am Startlab.
4 KW Reihenschlussmotor (Schabmüller)
Controller Zapi H2/ 400 mit Reku
Batterie Bleigel; 48V; 120Ah.
Lader Fronius Selctiva Eco 4015
Batteriemonitor Curtis Balkenanzeige.
VK~ 6000.-
Probefahrten sind am 8/10 auf meinem Elektrotreffen möglich

Die Fahrzeuge haben elektrische Fensterheber; Zentralverrigelung; Funkschlüssel...
Sind also auf Stand der Technik.
45Km/h; 2 sitzig; 60km Reichweite
Der günstige Preis kommt zu Stande weil gebrauchte Fahrzeuge mit defektem Motor direkt aus Österreich geholt werden.
AluRahmen...ABS-Karosse; nichtrostend...
Tschau
Reihold
 

Heavendenied

Mitglied
28.08.2006
122
Das klingt extrem intressant für mich.
Wo ist denn dieses Treffen? Welches Gewicht wird so ein Ambra mit E-Antrieb und Akkus etwa haben?
Wenn ich das richtig verstehe wäre der dann von den Fahrleistungen sehr ähnlich einem Start-Lab, also auch was Beschleunigung und Steigfähigkeit betrifft?
 

Reinhold Schebler

Aktives Mitglied
17.12.2005
510
Hallo!
Das Treffen ist in Bayern; etwa 20 Km östlich von Regensburg. (Wörth)
Das Treffen ist am 1.10.
Das Fahrzeug hat ursprünglich ein Leergewicht von ca 360Kg;
der Diesel hat 80Kg; -
Die Batterien haben~160Kg+ Halterungen 10Kg;
der Motor selber; ~20Kg; der Controller~5Kg; der Lader 3Kg...
Suma sumarum: ~480 oder realistisch 500Kg.
Die Fahrleistungen werden durch den Controller begrenzt; der ist digital paramtrierbar.
Siehe Datenblatt: http://www.atech-antriebstechnik.de/index2.html
> Produkte
>Impulssteuerungen / Regelsysteme
>Reihenschlussmotore
> H2 400

Batterien: http://217.7.78.166/products/mp_range_select.asp?lng=de&area=mp&mp_range=GF_V&label=Sonnenschein

Der Clou an der ganzen Sache ist; dass wir hochwertige Gabelstaplertechnik einsetzen; Die entspricht dem Fahrzeugwert einen gebrauchten ELs
Das Fahrzeug selber ist ein gebrauchtes Leichtmobil, das mit defektem Motor erworben, natürlich in einer Interessanten Preislage zu bekommen ist.
Somit kann es in der für den Nutzer akzeptierten Preiskategorie abgegeben werden. Derzeit liegen schon 2 fixe Bestellungen vor...
Mechst an blauen oder einen silbern?
Rote gibts auch; aber die Farbe hat keine Langzeitstabilität; bleicht aus.
Ansprechpartner Vertrieb:Christian Gleichauf 09956-1312
Die ersten Fahrzeuge werden gerade aufgebaut; sind bis Ende September einsatzbereit.
Tschau
Reinhold
 

Heavendenied

Mitglied
28.08.2006
122
Mich wundert die geringe Resonanz hier im Forum. Ich find die Idee absolut spitze. Ich freu mich schon richtig drauf mal vorbei zu kommen und so ein Ding zu fahren.
Was meinst du bezüglich der Steigfähigkeit? Könntet ihr die eventuell über ne andere Untersetzung direkt "ab Werk" noch verbessern? Oder haben die DInger sogar ne Schaltung? Weißt du schon wie die Höchstgeschwindigkeit sein wird? Du hast ja gesagt, dass der Controller recht flexibel ist, es könnte also sein, dass man darüber steuern kann ob es als 45km/h Version zugelassen wird oder als z.B. 60km/h Version?

P.S.
Ich würd mich freuen mal ein paar Bilder zu sehn(Einbau der Batterien usw.) um z.B. auch mal zu sehn ob da Platz vom innenraum verloren geht.

P.P.S.
Ich hoffe ich nerve mit den Fragen nicht aber ich fins halt wirklich intressant.
 

Reinhold Schebler

Aktives Mitglied
17.12.2005
510
Hallo!
Aktueller Stand:
Der Motor ist verbaut; angekoppelt mit einem 800 x 30mm HD Zahnriemen.
Die Batterien sind in Batteriehaltern unter den Sitzen; wie Kewet...
Der Motorraum sieht richtig aufgeräumt aus...
In der kommende Woche werde ich das Fahrzeug verkabeln; in Betrieb nehmen.
Dann kommt TÜV...ist kein Problem...
Auf meinem Elektrotreffen 1/10 wird er vorgestellt!
Es gibt schon erste Anfragen! Wir starten mit einer 5er Serie.
Praktisch risikolos; produzieren auf Anfrage...
Dafür ohne Bankverbindlichkeiten...
Ist die Zeit reif?
Tschau
Reinhold
 

Heavendenied

Mitglied
28.08.2006
122
Also ich hab heute mal nachgemessen. Ich hab hier ne Steigung von max. 15%, die Steigung zieht sich eben über mehrere Hundert Meter (schwankt zw. 15 und 10%), ich muss also im schlimmsten Fall auch mal bei ner Steigung von 15% anfahren können.
Meinst du das wird dein Ligier schaffen?
 

Reinhold Schebler

Aktives Mitglied
17.12.2005
510
Also so ein Reihenschlussmotor hat schon eine guten Drehmoment; der wird nur durch den Strom begrenzt.
Mit der richtigen Übersetzung kommt der überall hoch...
(Probefahrt?)
Reinhold
 

Heavendenied

Mitglied
28.08.2006
122
Also ich werde auf jeden Fall versuchen zum Treffen zu kommen. ist halt ne ganz schöne Strecke für mich zu fahren.
Gibts es dort in der Nähe irgendwelche Steigungen die meiner einigermaßen nahe kommen, damit ich da gleich mal einigermaßen unter Realbedingungen testen könnte?
 

Heavendenied

Mitglied
28.08.2006
122
Sehr schön. Dann werd ich mal versuchen meine Freundin zu überzeugen, aber ich geh mal davon aus, dass ich das schaffen werde.
Bin dermaßen gespannt auf das Teil!
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!