Neuer Elektroroller von EVT

Christian Veres

Neues Mitglied
18.06.2004
1
0
#1
http://www.evtamerica.com/z20.htm

Hervorzuheben ist :

„...a 2.0 kW electric hub motor. Torque is close to 40% above the standard performance of a 1.5 kW hub motor. The hub motor has over 90% efficiency rating.“

Also soweit ich das verstanden habe ist der neue Motor leistungsstärker als der aus einen EVT 4000 oder ?

Bei den Batterien hat sich nichts geändert :

„Four (4) 12-Volt 50-Amp lead acid batteries“

Eigentlich habe ich auf den EVT-150 gewartet.
Wie es aussieht bleibt EVT in der „50er“-Klasse was auch nicht schlecht ist.

Gruß,

Chris
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#2
Hallo,

ich verstehe nur nicht wie ein Roller mit einer höheren Leistung bei Verwendung der gleichen Batterien praktisch die doppelte Reichweite haben soll. Dies müsste schon ein gewaltiger Sprung in der Effizienz des Motors sein. Wahrscheinlich gilt diese Reichweite aber nur bei 25 km/h.

Emil
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#3
Emil schrieb:

Hallo,

ich verstehe nur nicht wie ein Roller mit einer höheren
Leistung bei Verwendung der gleichen Batterien praktisch die
doppelte Reichweite haben soll. Dies müsste schon ein
gewaltiger Sprung in der Effizienz des Motors sein.
Wahrscheinlich gilt diese Reichweite aber nur bei 25 km/h.

Emil
Zitat von der EVT-Seite:
Terrain is flat and road paved.
Frontal wind resistance not calculated.


Klar, ein Elektroroller kann auch im Vakuum fahren was natürlich die Reichweite wesentlich verbessert!
tot.gif


Für den aktuellen EVT ist aber auch eine max. Reichweite von 70 km (43 miles) angegeben, was bei vorsichtiger Fahrweise unter optimalen Bedingungen sicher machbar ist.
Allzuviele solcher Tiefentladungen werden aber die Bleibatterien nicht überleben.

Eine andere wichtige Frage wäre: wann und für wieviele €€€ gibts den Z20 in Deutschland?

Gruß Jens
(mein Scootelec fährt bleifrei :D )
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#4
Eine andere wichtige Frage wäre: wann und für wieviele €€€
gibts den Z20 in Deutschland?
Das würde mich auch interessieren. Er gefällt mir deutlich besser als der EVT4000. Ich bin momentan schwer am schwanken ob jetzt schon den EVT kaufen soll oder nicht. Ideal wäre für mich zum Pendeln eher ein Fahzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80-100 km/h. Wenn ich mir den EVT kaufe dann werde ich ihn wohl nicht so oft nutzen dass es sich wirklich lohnt da die Fahrt dann einfach zu lange dauert. Vielleicht wird es ja mit dem Vectrix was. Nach dem Umbau auf LiPo Zellen hätte er auch eine ausreichende Reichweite. Momentan ist es einfach schwer eine Entscheidung zu treffen. :(

(mein Scootelec fährt bleifrei :D )
Ob jetzt Blei oder Cadmium, beides sind Schwermetalle. ;)

Gruß,
Emil
 
G

Georg Schütz

Guest
#5
@ Jens
Wenn der Roller im Vakuum fährt, müsste man allerdings - bei Optimierung des Rollwiderstands - noch ganz andere Geschwindigkeiten erreichen.
Ein ganz neues Anwendungsfeld: hier hängt man jedes benzinbetriebene Fahrzeug locker ab.
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.172
0
#6
Das Problem ist dann nur dass dann die Reichweite nicht durch die Batterie beschränkt wird, sondern dadurch wie lange der Fahrer die luft anhalten kann. ;)

Emil