Ladung Ni-MH u. NiCD Accu´s - Elektroauto Forum

Ladung Ni-MH u. NiCD Accu´s

Responsive Image

Per

Mitglied
24.03.2006
118
weiß einer, welcher Hersteller die passenden Ladegeräte mit den passenden Kennlinien für Ni-MH und NiCD hat, und worauf es bei der Ladung ankommt.

für nützliche Hinweise ( keine Selbstbastelei ) wäre ich dankbar

Per
 

Per

Mitglied
24.03.2006
118
Wie ich grad gelesen habe, laden hier einige mit dem NG3 ihre NiCd Akku´s - kann mir vielleicht jemand mit einem NG3 mal ein Datenblatt oder technische Info´s zukommen lassen - das wäre nett.

Per Körber :)

 

Per

Mitglied
24.03.2006
118
Dank an Berny für diese ersten Informationen, aber gibts nicht was mit den Nachladeströmen ( Kennlinienblatt ), soweit ich das sehen kann, sind die ZIWAN gar nicht für NiCD und NiMH geeignet - oder irre ich mich - wer weiß es genau?

 

Manuel Raimann

Mitglied
04.04.2006
96
Der mit dem Zivan war ich :)

Und du hättest mal besser hinschauen müssen: Falls du offene NiCd Zellen lädst, geht das auch mit IUIa (mein Zivan lädt so), bei geschlossenen Zellen (Bakuser & Co) wie du sie wahrscheinlich meinst brauchst du auf jedenfall ein Batterie Managementsystem, welches den Hauptladestrom unterbricht, falls das Ende der Hauptladung erkannt wurde (entweder mit Temp-fühlern oder Deltapeak - ich bevorzuge letzteren)...
Das hab ich mit einer Platine gelöst, die vom meinen BAMAS Bordcomputer überwacht wird... Falls du mehr Infos brauchst, meld dich bei mir.

Gruß

Manuel

 

Per

Mitglied
24.03.2006
118
Hallo Manuel - ich mache mich für einen Freund schlau - soweit ich in Erfahrung gebracht habe, haben OFFENE NiCD eine Zellspannung von 1,40V - ist das richtig ?

Hat das ZIWAN in der ( Ua ??? ) Kennlinie die 1,40V per Zelle ?
Gibt es ein vorgeschriebenes Ladegerät für offene NiCD- Akku´s ?

Grüße und Dank für die Mail

Per

 

GDE

Aktives Mitglied
03.04.2006
533
Hallo Per,

die Zivans werden extra auf den Akkutyp mit Ladekurve programmiert. Dabei wird die Ladeendspannung und die Nachladedauer und der entsprechende Strom eingestellt. Das Ladegerät ist dann nur für diesen Akkutyp eingestellt.

Gruß
Gunther
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.181
91365 Reifenberg
Hallo Per,
offene NiCd Akkus, wie ich sie von Firma SAFT z.B. in meinem Citroen AX electrique fahren, haben eine Nennspannung von 1,2 Volt pro Zelle.
Über die Ladeschlussspannungen könnten wir hier viel diskutieren, möchte ich aber nicht. Es gibt von SAFT da für die STM100 und STM140 eine umfangreiche Veröffentlichung drüber. Hast Du schon mal in dem FAQ Forum nachgelesen? Wenn da was fehlt, wäre ich für Hinweise und Wünsche dankbar, werde es dann dort nachtragen.

Und übrigens habe ich in der Zeit von rund 1 1/2 Jahren, als das Orginal Citroen Ladegerät zur Reparatur weg war, die offenen NiCd mit einem Zivan Ladegerät geladen. Bei 120 Volt Nennspannung habe ich ein Zivan Ladegerät mit 132 Volt Nennspannung gewählt mit Ladekurve 1 und Ladeschluss bei 158,4 Volt. Die Werte passten ganz gut. Das Gerät heißt genau Zivan NG3-132-16. 16 bedeutet 16 A Ladestrom. Kennlinie 1 bedeutet Ladeschluss U1 bei 158,4 Volt, danach eine Nachladephase von einigen Stunden mit 3,4 A bis 181,5 Volt. Danach geht der Strom fast auf Null zurück. Das Gerät hat außerdem eine Temperaturanpassung, die genannten Werte gelten für 25 Grad C oder so (glaube ich jedenfalls). Laut Datenblatt fällt die Ladeschlussspannung zwischen 10 und 50 Grad kontinuierlich ab. Ist eigentlich für Blei Akkus vorgesehen, passt aber ganz gut auch für offene NiCd Akkus.

Die Zivan NG3 sind nur in sehr engem Rahmen auf die Spannung einstellbar. Die Geräte werden normalerweise passend geliefert, dadurch gibt es viele Typen, z.B.:
NG3 12-100, für 12 Volt Nennspannung und 100 A Ladestrom,
entsprechend dann NG3 24-80, NG3 36-60, NG3 48-50, NG3-60-35, NG3 72-30, NG3 80-27, NG3 84-25, NG3 96-22, NG3 108-20, NG3 120-18, NG3 132-16, NG3 144-15 und so weiter, bis NG3 216-10. Die Nennspannungen beziehen sich alle auf Blei Akkus. Es sind Kennlinien für offene Blei-Säure Akkus und für geschlossene AGM oder Gel Typen einstellbar. NiCd ist zwar in den Zivan Parametrierlisten nicht erwähnt, man kann aber entsprechende Blei Kennlinien wählen, die einigermaßen passen. Wenn man kann, d.h. wenn man sich in die Ladevorschriften von SAFT etwas einarbeitet.

Ich hatte Zivan gewählt. Wer oder was ist Quimby?

 

Anmelden

Neue Themen