Laden während der Fahrt

  • Themenstarter Joe Hausknecht
  • Datum Start
J

Joe Hausknecht

Guest
Ich habe einen sehr leichten 2000 W Honda Stromerzeuger neuester Bauart mit welchem sich das El super laden läßt. Der Einbau ins El ist erledigt und ich hab es im Winter auch schon mal mitlaufen lassen, es war angenehm warm.

Für längere Strecken möchte ich gerne während der Fahrt die Batterien mit dem orginal Ladegerät nachladen.

Kann mir jemand beschreiben wie ich die Verriegelung Schaltplantechnisch z.B. durch einen Schalter für diesen Fall aufheben kann. Am besten wären ergänzende Eintragungen auf einem Schaltplan mit Ortsangaben im Fahrzeug.
 

Adolf Höötmann

Neues Mitglied
13.07.2006
3
Ich habs auch nur mit einem separaten E-Schweißbrenner Lader geschafft. Das ist billig und funktioniert gut. Aber sei mal vorsichtig mit dem Benzindämpfen im Auto.
A.H. (Honda 10 EUi mit Propangas)
 
K

Klievering

Guest
Hallo Joe, wenn Du einen 2 KW Generator hast, würde ich mir ein 1 KW Froniuslader kaufen, sehr klein und nicht zu teuer. Der bringt dir 20 Ampere dauerstrom, die du am besten direkt auf die Batterie gibst. Das geht ohne Probleme.
Gruß Wolfgang
PS.: besser wäre der große Fronius, der bringt dir 35A :) damit könntest du mindestens 120 Km voll fahren
 
H

Hermann

Guest
Hallo Klievering,
Ich habe bisher kein City-EL bin noch am ueberlegen. Ich bin mir nicht sicher
ob die Reichweite ausreichend ist. Meine Strecke ist 50km veon Steckdose zu Steckdose ein wenig huegelig.

Kann ich die 50km mit einem zusaetzlichen Generator schaffen ohne Angst
stehenzubleiben ?

Wo kann ich infos zu den Froniuslader bekommen ?

Wie laut ist so ein Generator ?
 

Dirk H.

Neues Mitglied
05.04.2006
19
Hallo Joe,

Am Ladegerät befindet sich ein Stecker mit 8 Kontakten (der flache Stecker).
Wenn man Pin 1 mit Pin 6 brückt, müßte die Verriegelung aufgehoben sein.

Aber Vorsicht, Umbau auf eigene Verantwortung!
Die Informationen über diese Überbrückung habe ich auch nur im Internet gefunden, ich habe sie nicht prüfen können.

Vielleicht kannst Du erst einmal die zwei abgehenden (Pin1+Pin6) Drähte einzeln unterbrechen. Wenn das El dann bei jeder einzelnen Unterbrechung nicht mehr fährt obwohl der Lader aus ist, hast Du die richtigen Drähte erwischt.

Dieser Test ist vielleicht sicherer als einfach zwei Drähte brücken.

Viele Grüße

Dirk
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge