Ladegerät für NiCd

  • Themenstarter Bernd Szablewski
  • Datum Start


Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)
B

Bernd Szablewski

Guest
Hallo, habe durch Zufall einen ganzen Haufen NiCd Accus aus einem Stapler bekommen der seit einiger Zeit nicht benutzt wurde. Die Accus scheinen aber alle ok zu sein Spannung bei gut 2V pro Zelle.
Diese Accus würde ich mir gerne in mein EL einbauen. Hat jemand Erfahrungen oder einen Tipp welches Ladegerät ich mir zulegen sollte, um die Accus richtig fit zu bekommen und auch später im EL ständig laden zu können?
Bin über jede Nacricht dankbar.
 
H

Hans U. Scholz

Guest
Hallo Bernd,

nach Lehrbuch hast du es mit Bleiakkus zu tun, die Zellenspannung bei NiCd beträgt 1,2V. Ausserdem dient die Bleiakku-Masse beim Stapler als Gegengewicht, also noch mal die Wahrscheinlichkeit, dass es Blei ist.

Mit sonnigen Grüßen
Hans U. Scholz
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge