kleinen Diesel in city-el

P

pingelchen

Guest
#1
hat das mal einer probiert?

nun dürfen ja auch Go-Karts im öffentlichen Verkehr fahren, ja sogar auf der Autobahn...

ein 1-liter-diesel-flitzer könnte für aufsehen sorgen ;)
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#2
Schau, Pingelchen in die Welt

Honda verleast erstes Brennstoffzellenfahrzeug an einen Privatkunden
HyWeb, 26.07.2005: Das erste Brennstoffzellenfahrzeug, das in Privathände übergeht, ist ein Honda FCX. American Honda Motor Co., Inc., gab am 29. Juni den Abschluss eines Leasingvertrages mit der Familie Spallino aus Redondo Beach, Kalifornien, bekannt. Für 500 US$ pro Monat werden sie den Brennstoffzellen-Kompaktwagen zwei Jahr lang für ihre täglichen Erledigungen benutzen. Laut Honda ist dies nur der erste von mehreren FCX-Modellen, die bis zum nächsten Jahr in Privatkundenhand gehen sollen. Eine Flotte von 13 FCX hat Honda bereits an sechs kommunale Einrichtungen in Kalifornien, New York und Nevada verleast.

<img src=http://www.hyweb.de/images/Honda_FCV_Private-Customer_California_050629.jpg>

und die Welt schaut in die Alpen
von der *Chelatialle* in München zum Gardasee mit H²

Wasserstoffkorridor München &#8211; Bozen &#8211; Mantua geplant
HyWeb, 26.07.2005: Anlässlich der Eröffnung der 11. Jahreskonferenz der European Natural Gas Vehicle Association (ENGVA) in Bozen, verkündete ein Vertreter der Regierung Südtirols, dass die Länder Bayern, Tirol und Trentino einen durchgängigen Korridor für Gaskraftstoffe einrichten wollen. Ziel ist der Aufbau einer durchgängigen Infrastruktur für gasbetriebene Fahrzeuge auf der Strecke München &#8211; Bozen &#8211; Mantua. In einem ersten Schritt sollen Erdgas/Methangas als alternativer Kraftstoff zur Verfügung stehen. Die Planungen beziehen mittelfristig einen Übergang zum emissionsfreien Kraftstoff Wasserstoff mit ein. Südtirol sieht sich hier in einer besonders vorteilhaften Lage. 43% der Endenergie kommen dort bereits aus erneuerbaren Energiequellen. Bis zum Jahr 2010 will die Landesregierung den bemerkenswerten Anteil von 50% erreichen.

und Du willst Rumdieseln?
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#3
Honda FCX

Antrieb:

Von Honda entwickelter Brennstoffzellenstack mit 86 kW Dauerleistung
Bürstenloser Wechselstrom-Synchron-Motor mit Festmagnet
Tanksystem: Wasserstoff-Gasdrucktank mit 157 l Fassungsvolumen bei 350 bar
Leistungsdaten:



Motorleistung: 80 kW / 107 PS
Höchstdrehmoment 272 Nm
Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h
Reichweite: 395 km





http://www.honda.ch/001hda_040402_de.htm





Inwieweit die Ultrakondensatoren rekuperieren können geht nicht hervor und reiner Akku (zum NiMh wie im IMA) betrieb im Nahverkehr gibt es scheinbar nicht.
Und da das erste Auto beim Endverbrauer ist gleich die neuen Träume

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/auto_und_produkte/honda_fcx_feiner_brenn_stoff.93069.htm

<img src=http://www.auto-motor-und-sport.de/sixcms/media.php/23/Honda-FCX9_120.jpg>

Allradnabenmotor (oder Allradradnabenmotor?)

<img src=http://www.auto-motor-und-sport.de/sixcms/media.php/23/Honda-FCX7_120.jpg>

Größere Bilder im Beitrag

noch nen Familienhybrid http://www.auto-motor-und-sport.de/news/auto_und_produkte/toyota_estima_hybrid_komfortabler_ausblick.93676.htm