Kewet - Hauptschalter

  • Themenstarter Gunther Diehl
  • Datum Start

G

Gunther Diehl

Guest
Hallo,

ich habe in meinem Kewet vor dem Schaltknüppel den Hauptschalter (Knochenschalter). Heute wollte ich nach der Mittagspause wieder in die Firma fahren, aber beim ersten Drehen hat es etwas geknackt. Anscheinend hat der Schalter den Geist aufgegeben. Leider fuhr das Fahrzeug nicht mehr.
Was wird mit dem Schalter eigentlich geschaltet. Nach dem Aussehen kann es eigentlich nicht der gesamte Fahrstrom sein.

Gunther
 
R

reinhold

Guest
Hallo
Ist das so ein roter Knochen?
Der schaltet sehr wohl den gesammten Fahrstrom!
Bei mir war auch schon mal einer defekt!
Warum?
Ganz einfach:
Prinzipiell ist es ein 12V 1200 A Peak- NOTSCHALTER
Also kein Betriebsschalter!
Das Problem ist es sind bei uns 48V und nicht 12,
der Einschaltstoßstrom zum aufladen der Stellerkondensatoren macht den Kontakten zu schaffen.
Es ist kein "Sprungkontakt" also zögerliche Kontaktgabe und Unterbrechnung mit abrennen der Kontakten.
Da hilft nichts, nur tauschen...
Da kommt mann nur vom Unterboden ran,
Es gibt 2 Schaltversionen:
einmal trennt er den Plus
eine andere Version trennt den Minus.
Beide Versionen haben ihre Vor und Nachteile.

Tschau
Reinhold
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.498
Filderstadt
www.elweb.info
Das ist ein Hella Batterietrennschalter. Leider habe ich Ihn auf der Hella Seite nicht gefunden. Mit Glück gibts den auch beim Bosch Dienst oder Autozubehör.
Landwirtschaftszubehör / Bootszubehör

Grüße
Ralf
 
G

Gunther Diehl

Guest
Danke für die Antworten.
Habe bei meinem Ersatzteilhändler doch tatsächlich den Hella-Schalter bekommen. Hoffe, daß ich dann wieder fahren kann.

Gruß
Gunther
 

Anmelden

Neue Themen