Hotzenblitz-Service

  • Themenstarter Sebastian Wohlfahrt
  • Beginndatum

S

Sebastian Wohlfahrt

Guest
#1
Hallo,

ich bin seit längerer Zeit ein stiller Beobachter der Elektrofahrzeug-Szene.

Leider konnte ich mich noch nicht durchringen ein Emobil zu kaufen. Ich liebäugle aber mit einem Hotzenblitz.

Kann mir jemand erklären, wieso der ALBIEZ mit den TREFFPUNKT ZUKUNFT -Schwindelleien aus Villach, jetzt auf der Seite vom Hotzenblitz-Service Dogern ist ?

Vielleicht weiss jemand mehr ?

FROHES FEST


Sebastian
 
18.12.2003
225
0
#2
Weil,

soweit ich es verstanden habe, haben die die Rechte für den Namen Hotzenblitz usw. übernommen. Siehe auch deren Stellungnahme im anderem Forum (http://forum.myphorum.de/read.php?f=10510&i=706&t=622)

Aber ich finde es schon komisch wenn solche Firmen (Treffpunkt Zukunft) mit solchen Satzaneinandereihungen auf der Homepage falsche Gedanken weckt:
VORSICHT!!!
Auch unseriöse Firmen bieten Service an.
Es erlischt Versicherungsschutz und Zulassung.
Was hat das eine mit dem anderen Zutun? Wenn ich selber mein Autorepariere verliere ich doch auch nicht die Betriebserlaubnis..... :mad:
(ausser es ist bei den Schluchtenscheisser anders ;-) )

Bis denne

Berny
 
R

Roland (bsm)

Guest
#3
Hallo Sebastian,
ja, so ist es: Thomas Albiez oder besser sein Konkursverwalter in Deutschland hat dem bisherigen sehr erfolgreichen und beliebten ehmaligem Hotzenblitz-Serviceleiter Rober Lohrer verboten, den Namen Hotzenblitz zu verwenden. Er hat ihm außerdem allerlei andere Schwierigkeiten bereitet.

Die jetzige Internetseite hotzenblitz-service.de ist in meinen Augen ein großer Schwindel, denn die Firma, die dort wirbt, sitzt in Österreich. Mich würden echte Meldungen von Kunden interessieren, die dort einen Service erhalten haben. Wie gesagt: keine Meinungen oder Vermutungen, sondern echte Fakten und Erfahrungen.

Für mich zählt Wahrheit und Wirklichkeit. Eine Firma in Österreich und die Internetendung .de lassen mich fragen, ob sie wirklich dem Namen Hotzenblitz-Service Deutschland gerecht werden.

Da ich sehr sehr sehr stark vermute, dass Kollege Albiez bzw. sein Geschäftsführer hier mitliest, bitte ich dringend um Beiträge und Referenzen darüber, welcher Service für Deutschland angeboten wird. Immerhin gibt es noch eine Reihe von Fahrzeugen, auch und gerade unter bsm-Mitgliedern, und die Fahrzeuge sollen laufen.

Gruss, Roland Reichel, Vorsitzender, bsm
(Bundesverband Solare Mobilität)
Sorry, dass ich so formell werde, aber immerhin haben die mich persönlich angeschrieben und auch im Elektromobil Forum direkt angegriffen - wenn auch total an der Sache vorbei. Ich wußte nicht mal, was ich darauf anworten sollte.
 
K

Karl

Guest
#4
Hallo Roland!

Frohe Weihnacht!

http://web.archive.org/web/20040209102433/http://hotzenblitz-service.de/
da war der Service noch in Deutschland-
Unter
http://forum.myphorum.de/read.php?f=569&i=1534&t=1534

habe ich eine allgemeine Stellungnahme verfaßt, das könnte auch hier zutreffen?
Sehr interessant ist, daß jetzt bei Aircar auch Schiffsantriebe entwickelt werden - da schließt sich dann der Kreis zu Stickstoffmotorenherstellern!

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
D

Dipl.Ing.Hechl / Albiez

Guest
#5
Sehr geehrter Herr Reichel,


Wenn jemand an seinem Fahrzeug Reperaturen vornimmt oder vornehmen lässt muss er sehrwohl darauf Rücksicht nehmen von wem er seine Ersatzteile beziht und wer an seinem E-Mobil arbeitet.


In der Vergangenheit wurden von selbsternannten Hotzenblitz-Servicanbietern
nicht nur Namensrechte verletzt:

Noch schlimmer ist die Tatsache, dass Änderungen bei Hotzis ( für Antriebssteuerung , Ladegerät, Zusatzeinbauten usw.) angeboten und vorgenommen wurden, welche nicht vom TÜV im Musterbericht aufgenommen wurden oder nachträglich im Fahrzeugbrief eingetragen wurden.

Rechtliche Vorschriften über Zulassungsbestimmungen und Änderungen auch bei Service gibt es nicht nur in Österreich sondern in ganz Europa.

Da in Dogern jemand die rechtliche Bestimmungen beim Service ignorierte und sogar auf dem Rechtsweg gestoppt wurde, hilft also vor allem Hotzenblitz- Besitzern.

Jedem Hotzenblitzfahrer kann ich aus Gründen des Versicherungsschutzes nur empfehlen zu prüfen ob sein E-Mobil noch dem Musterbericht entspricht.


Wer Hilfe beim Hotzi benötigt soll sich einfach bei uns melden, wir bieten Service an und dieser wird auch von Hotzenblitz-Fahrern genutzt.

Treffpunkt Zukunft bietet übrigens schon sehr lange Service an, wenn versucht wurde dies anderst darzustellen.

Im Internet finden Sie uns unter: www.treffpunktzukunft.com oder www.hotzenblitz.de

Schon lange Zeit ist in unserer Homepage zu lesen wer rechtmäßig Hotzeblitzservice anbieten darf.

Sie und andere reden in diesem Forum von Schwindel in Österreich und bei Treffpunkt Zukunft.

Hier bleibt mir nichts anderes übrig wie mich zu wiederholen..

Ich bin mit in der Geschäftsleitung der Treffpunkt Zukunft .

Aus welchem Grund auch immer, es werden absichtlich viele Gerüchte verbreitet die uns schaden.

Bei einigen beobachten wir bereits eine Verleumdung.

Es wäre sehr schön, wenn jeder der wissen möchte was Stand der Dinge bei uns ist, sich selber ein eigenes Bild über uns macht, indem er uns besucht.

Vereinbaren auch Sie ein Termin mit uns, damit wir genügend Zeit für Sie finden!

Wir sind sicher das dann die negativen Gerüchte aufhören.

Gerne können Sie uns auch anrufen. Tel 0043/4242/42841

Mit freundlichem Gruß

DI Thomas Hechl
 
A

Albiez

Guest
#6
Sehr geehrter Herr Wolfahrt,

Bevor ich jemand beschimpfe hörte ich mir beide Seiten an.

Haben Sie dies getan ?

Kennen Sie mich und TreffpunktZukunft soooo....... gut ?

Sollen wir einen Termin bei uns vereinbaren.

Wo wohnen Sie, Ich bin auch sehr oft in Deutschland.

mfG.Albiez
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge