Elektroroller

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#1
Hallo Ralf,

hier findest du einen echten E-Max-Fan: http://auto.pege.org/typ/e-max-s.htm :D

Mein Scootelec hat inzwischen fast 6 Jahre und knapp 30.000 wartungsfreie (außer Batteriebewässerung) km auf dem Buckel.
Allerdings ist die Reichweite mit max. 45-50km auch bei sparsamer Fahrweise etwas beschränkt, mit dem E-Max-Standard habe ich auf der Tour de Ruhr trotz noch nicht eingefahrener Akkus, Stadtverkehr und hügeligem Gelände über 60km geschafft.

Die EVT-Roller haben die bewährteste Technik, aber auch hier ist die Reichweite kaum über 30km im Powermodus - dann geht beim Beschleunigen schon die rote Batterie-LED an und der Warnsummer nervt :mad:.

Über die E-Max-Lithiumroller habe ich leider auch keine Infos. Auf der Webseite hat sich schon länger nicht geändert, die meisten Unterseiten sind nach wie vor "Under construction" :-(.

Gruß Jens
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#2
Hallo Ralf,

die Wartungsladung mit anschließendem Rücksetzen läßt sich über die Tastatur der Wegfahrsperre starten.
Genaue Anleitung gibts von mir sobald Du Bedarf hast :).

Gruß Jens
 
13.06.2006
269
0
#3
Ich kann Dir nur über den E-Max S berichten

http://auto.pege.org/typ/e-max-s.htm

22% Steigung kommt er noch rauf.
550 Höhenmeter mit 15% Steigung sind auch kein Problem.

Die Traktion mit Winterreifen auf Schnee ist hervorragend, habe ich getestet indem ich 4 Schlitten mit Kinder hinterher gezogen habe

http://auto.pege.org/2007-e-max-s/4-schlitten-ziehen.htm

Im vollen Vertrauen auf die technischen Angaben der Akkus bin ich auch schon 50km von Traunstein bis Gartenau bei -7 Grad gefahren. Die Akkus hätten noch leicht 10 bis 15km länger gehalten, bloß der Fahrer war schon reichlich tiefgekühlt.

Bloß nach 2540km kann ich Dir noch keine Angaben über die Lebensdauer der Akkus machen.
 
13.06.2006
269
0
#4
Die EVT-Roller haben die bewährteste Technik, aber auch hier ist die Reichweite kaum über 30km im Powermodus - dann geht beim Beschleunigen schon die rote Batterie-LED an und der Warnsummer nervt .
Scheint die Silicone Batterien sind mit dem anderen Elektrolyt doch eine entscheidende Weiterentwicklung der Bleigelbatterie.

Mit Power Button voll beschleunigen bringt nach 25 km Fahrt die Energieanzeige nur knapp oberhalb des gelben Bereichs runter. Und dies bei 3850 Watt.

Ich hätte sonst noch Gelgenheit gehabt ein EVT von einen etwa 60km entfernten Händler auszuleihen für einen Vergleichstest. Aber der meinte dei Akkus sind nicht traniert und es könnte sein, daß das Fahrzeug nicht soweit fahren kann.

Mir wäre sonst auch kein Datenblatt für Bleiakkus bekannt, wo noch die Ah für C3
stehen.

http://auto.pege.org/2007-e-max-s/greensaver-silicon.htm